Ständig leichte Übelkeit und Völlegefühl.......

2 Antworten

Alkohol greifft den Magen extrem an. Man kann probieren mit einer Diät also leichte kost , kein kaffee, nur wasser ohne sprudel und oder tee. dazu 20 mg pantoprazol am tag . und denn sollte schnell eine besserung zu spüren sein. wenn nicht ab zum arzt. und erstmal kein alkohol mehr

Um ehrlich zu sein fällt es mir schwer das zu glauben!! Ein Arzt der bei Magen Darm Antibiotika verschreibt? Na bravo!! Kein Wunder dass dein Versauungstraktsamt Bakterienhaushalt und Gleichgewicht gestoert ist!! Wenn du wirklich schonmal eine Gastritis hattest, was ich nicht glaube, wüsstest du nämlich auch, dass diese normalerweise mit magenschuetzendenTabletten wie zb. Pantropazol mmeist über 4 wochen koaequent behandelt werden muss. Ansonsten bekommst die kaum weg und eine längere Dauer ist bei Gastritis normal. Das gibt es sogar chronisch. Die drei Tage in denen es dir damals schlecht gibg, hast dir vlt. Den magen verdorben oder dir war aus anderen Gründen schlecht!!! Ich rate dir auf Alkohol extrem kaltes süßes und saures zu verzichten. Magenspiegelungen sind zwingend notwendig um eine Gastritis nachzuweisen. Dazu musst du im Übrigen nicht ins Krankenhaus!!! Das kann AMBULANT gemacht werden, denn du bekommst keine Narkose. Lediglich mit einem spray und einer lokalen betäubung wird geaebeitet!!! Das ist meist in 10- 15 minuten gemacht und davor brauchst auch keine angst zu haben. Magenkrebs bei jungen menschen ist mega selten! Und eins noch: wenn das alles so stimmt such dir nen andereb hausarzt!! Wegen solchen Ärzten sind viele gegen bestimmte Antibiotika resistent!!!! Gute besserung

Gastritis und Sex - geht das?

Hallo :))

Also ich habe wohl eine Gastritis. Da jedoch meine Beschwerden sehr gering sind (minimaler druck im oberbauch und Brustbein sowie leichte Übelkeit aber nur am morgen) ist diese wohl sehr leicht. Der Doktor hat es auch nur auf Verdacht gesagt da er beim tasten nichts gespürt hat. Habe aber vorsichtshalber Tabletten für 7 Tage bekommen (Lansoprazol)

Nun frage ich mich ob ich trotz dessen Sex haben?

Wie sehr ihr das?

...zur Frage

übelkeit, sodbrennen, durchfall, völlegefühl

hallo ich habe seit dem ich vor ca. 4 wochen eine leichte magen-darm-krippe hatte ständig sodbrennen. egal was ich essen. durch das sodbrennen denke ich kommt eine übelkeit auf, die vorallem morgends auftritt direkt nach dem aufwachen, ich muss nicht brechen habe aber das gefühl dass die übelkeit vom sodbrennen kommt, welches ich auch sofort morgends schon habe.

zudem kommt durchfall und ein ständiges völlegefühl. mein magen grummelt sehr viel und ich fühle mich schlapp und nicht gesund.

kann mir jemand einen tipp geben denn mein arzt hat mir lediglich perenterol verschrieben, was mir nicht geholfen hat.

...zur Frage

Übelkeit weil zu viel gegessen am Vortag?

Was hilft dagegen wenn man sich am Vortag überfressen hat?

...zur Frage

Ist das Magen-Darm? Seit 1 Woche Bauchprobleme

Hallo, ich habe seit 1 Woche Probleme mit meinem Bauch. Erst hatte ich starke Blähungen und Übelkeit (3 tage) nachdem ich zuviel Obst gegessen hatte. Danach war es besser, aber seit Donnerstag quäle ich mich täglich mit Übelkeit, die vor allem nach dem Essen kommt und Bauchschmerzen, ich denke es kommt eher vom Darm, aber ich weiß es nicht genau. Bei uns in der Schule ging auch Magen Darm rum, und ich höre von anderen Bekannten, dass sie auch gerade Bauchbeschwerden haben! Ich muss aber weder erbrechen, noch habe ich Durchfall. Eher Verstopfung, aber nach 2 Movicol gestern kam heute nur wenig , ich hab seit Sonntag nicht mehr richtig gegessen, weil mein Appetit nicht sehr groß ist. Manchmal denke ich, es ist besser, dann esse ich was und schon geht's mir wieder schlechter! Kann das ein Magen Darm Infekt sein? Ich kann so auch nicht in die Schule, weil mir übel ist und ich davon richtig schlechte Laune bekomme, es geht schon 1 Woche so! Bitte helft mir LG

...zur Frage

Blähbauch-2 Wochen?

Hallo!

Ich habe nun fast schon 2 Wochen immer wieder am Tag ein Blähbauch. Das spüre ich dann auch am Bauch, es fühlt sich hart an. Blähungen hab ich auch , sodass der Blähbauch eigentlich weggehen müsste.

Der Stuhl ist normal.

Ich esse nun bedacht, immer kleine Portionen . Aber es wird nicht besser. Auch habe ich mir in der Apotheke Säurehemmer gekauft, pantoprazol. Nehme morgens mittags abends eine Tablette. Eine kleine Besserung ist eingetreten, da ich dadurch mehr essen kann.

Heute ist der 32. Tag nach meiner letzten Periode, diese ist bisher nicht gekommen . Letztens waren es sogar mal 40. Tage . Habe auch mit Eierstock Zysten zutun. Schwangerschaft ist ausgeschlossen.

Hinzu kommt leichte Übelkeit . Schmerzen habe ich bisher keine , außer der Druck im Bauch durch den Blähbauch. Dadurch schlafe ich sehr schlecht .

Beruflich stehe ich im Moment ziemlich unter Druck .

Was könnte das sein ?

Freue mich über Antworten!

Liebe Grüße!

...zur Frage

Seit etwas mehr als ein Monat Gastritis Angst vor Magenspiegelung

hab schon meh als ein monat eine gastritis, arzt hat mit schon bei antibiotika und mcpl tropfen verschrieben lassen, wenn es nicht besser wird bei den tabletten, die ich zurzeit nhme muss ich zur magenspiegelung und davor habe ich echt angst.

würde das nur mit leichte betäubung machen lassen, also das ich dan nix mitbekomme. Die angst ist bei mir allerdings, dass ich von der betäubung nicht mehr aufwachen würde

erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?