ständig Erkältet und dauer Halsschmerzen

6 Antworten

Versuche dein Immunsystem zu stärken. Mache ansteigende Fußbäder und halte immer den Hals schön warm, auch oder besonders nachts. Bei dem Wetter jetzt ist das leicht auszuhalten. Klopfe dir täglich das Brustbein ab und sprich dabei Vokale beim Ausatmen, beim u auf den Bauch klopfen. Mache Wechselduschen und zum Schluss immer kalt duschen. Wenn der Husten stark ist, dann mache Halswickel und trinke Ingwertee, der heizt gründlich ein.

Ich würde dir raten dein Immunsystem zu stärken, ich hatte kurz hintereinander 2 Erkältungen mit Fieber und allem was dazugehört, habe dann mit Absprache meiner Ärztin, Vitamin D3 und Vitamin B-komplex ratiopharm genommen, seitdem habe ich keine Erkältung mehr bekommen. Das Problem bei mir ist, das wenn ich eine Erkältung mit Fieber oder gelben Schleim bekomme, immer ein Antibiotikum zur Endokarditis-Profilaxe nehmen muss.

noch ein Tipp, nehme mal für die Halsschmerzen, Mallebrin zum Gurgeln, das hilft zuverlässig.

0

vielleicht sind deine Nasennebenhölen zu und da sitzen die ganze Zeit Bakterien fest, die immer wieder für die Erkältungs sorgen?! Mein Arzt hat mir ein ganz einfaches Mittel empfohlen - regelmäßige Nasendusche. Hört sich vielleicht erstmal recht ungewöhnlich und eklig an, aber es ist nicht so schlimm und unangenehm, wie ich gedacht hätte:-) damit spühlt man eben die Nasennebenhöhlen frei von Bakterien, Pollen usw.

ständig erkältet !

Hallo! Ich bin seit November 2011 ständig erkältet. Mal ist ein paar Tage Ruhe, aber dann kommen die Halsschmerzen wieder. Es beginnt immer mit Halsschmerzen / -kribbeln dann läuft die Nase. Ohren sind wie mit Watte belegt. Husten selten, wenn dann nur Reizhusten. Es schlägt auch oft auf die Stimme und mir kommt vor es ist immer links schlimmer. Ich hab schon alles probiert, von Antibiotika, über Homeopathie, esse viel Obst, eine Kur mit Immun 44 Saft. Es hilft alles nichts. Was soll ich denn noch machen, dass regt mich schon so auf!! Danke für Eure Hilfe!

...zur Frage

Angina behandeln

Wie behandelt man richtig Angina? Habe seit Samstag starke Rachen- Halsschmerzen. War am Montag bei meinem Hausarzt der hat mir so ein pflanzliches Präperat und ein Schmerzmittel verschrieben. Nehme das schon seit 3 Tagen hat aber irgendwie keine Wirkung. Nimmt man bei Angina lieber Antibiotika? Beim Schlucken habe ich ganz dolle Halsschmerzen.

...zur Frage

Gelber Belag auf der Zunge mit Halsschmerzen

Seit einigen Tagen bin ich ein wenig erkältet. Das hat sich aber in den letzten beiden Tagen zugespitzt. Der Hals schmerzt jetzt richtig und auf der Zunge habe ich einen dicken, gelben Belag. Kann dieser Belag auf eine eitrige Angina hindeuten, oder was bedeutet er?

...zur Frage

Einseitige Halsschmerzen

Hallo, in der Nacht hat vor ein paar Tagen plötzlich etwas im Hals geknackt und ab da tat es rechts drinnen weh...in Richtung Kehlkopf, nur rechts. Am Anfang war es mit dem Schlucken sehr beschwerlich, dann besser, aber es geht nicht weg. Ich hab eine leichte Allergie gegen Baumpollen, war vorher auch erkältet und war auch ein wenig heiser, aber das ist jetzt nicht mehr so schlimm. Ich erinnere mich auch, dass ein paar Tage bevor es geknackt hat, meine Stimme mal für ein paar Minuten ganz versagt hat, aber das war nur für ein paar Minuten. Diese ewigen Halsschmerzen auf der einen Seite nerven. Was ist das nur? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Sport getrieben obwohl ich Halsschmerzen habe

Hallo allerseits,

und zwar habe ich grad panische Angst. Hab ahnungslos Intetvalltraining gemacht, obwohlich eeitrige bakterielle Halsschmerzen seit drei Tagen habe. Der arzt hat mir Antibiotika verschrieben, ich habe aber trotzdem sport gemacht. Bekomme ich jetzt eine Herzmuskelentzundüng?

...zur Frage

Immer stärker werdende Schmerzen im Hals beim Schlucken!!

Hey, ich hatte vir 3Tage leichtes Fieber , begleitet von leichten Halsschmerzen. Das Fieber ist jetzt weg, die Halsschmerzen sind jetzt das Problem. Sie wurden in diesen 3 Tagen langsam immer schlimmer! Also es sind keine Halsschmerzen, der hals tut nur beim Schlucken weh. Mittlerweile fast nicht mehr auszuhalten, ich habe angst immer zu schlucken weil das so weh tut. Auch wenn ich esse oder trinke tut dasweh, das ist schrecklich! Ich hab jetzt einen Salbeitee gekauft und ihn getrunken aber es ist immer noch nicht weg? Ich wollte heute zum Arzt aber ich hatte keine Zeit und als ich da war war es schon zu... Ab und zu habe ich auch einen hustreiz,aber nicht so oft. Meine Mutter hat auch gesagt das meine Mandeln nicht geschwollen sind...und ich weiß nicht wie mandeln aussehen um es auch sehen zu können..jedenfalls tut esbauch leicht weh wenn ich mit den Finger auf meinen hals drücke und meine stimme ist heiser geworden (seit heute Nachmittag). Was soll ich tun ich kann das nicht mehr aushalten!habt ihr paar gute haushaltstipps? Und wisst ihr was das ein könnte?danke im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?