Ständig drückende Kopfschmerzen, nur linksseitig

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo extraterrestre,

Kopfschmerzen können viele verschiedene Ursachen haben. Einseitige Kopfschmerzen, die anfallsartig auftreten und an Auge, Schläfe oder einer Stirnseite lokalisiert sind, können ein Hinweis auf Migräne sein – vor allem, wenn dabei noch Übelkeit auftreten sollte.

Den Verdacht auf Migräne kann der Facharzt – ein Neurologe – bestätigen oder (je nach dem) auch ausschließen. Er kann auch andere Ursachen für deine Kopfschmerzen herausfinden oder dir bei Bedarf einen anderen Facharzt empfehlen.

Da dein Hausarzt offensichtlich mit deiner Situation /Symptomen überfordert ist, würde ich dir raten einen Untersuchungstermin bei einem Neurologen zu machen – vor allem, wenn die einseitigen Kopfschmerzen häufiger auftreten.

Falls es sich bei dir um Migräne handelt, kann er dir spezielle Schmerzmittel dafür verschreiben (bei Migräne helfen nämlich andere Schmerzmittel und Therapien, als bei Spannungskopfschmerzen oder anderen Kopfschmerzarten).

In einem anderen Beitrag von mir kannst du nachlesen, wie man der Migräne vorbeugen kann – falls sich dieser Verdacht bestätigen sollte:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/kopfschmerzen-recht-mit-druckempfinden-auf-dem-auge-was-koennte-das-sein#answer498372

LG Emelina

Hallo extraterrestre,

ich sehe einmal in meine Glaskugel - es könnte theoretisch eine Frau sein. Sie / Er ? schreibt von einseitigen Kopfschmerzen. Nun könnte man noch fragen ob ...Sie / Er wenn die Kopfschmerzen anfangen Licht - und Lärm empfindlich ist.

Das heißt man müsste sich Stück für Stück durchfragen. Welche Allergie sprich auf was allergisch. Gibt es Unverträglichkeiten bei Lebensmitteln.

Also es gibt Kopfschmerzen in Zusammenhang mit Allergien. Aber auch eine Migräne kann halb seitigen Kopfschmerzen verursachen!

http://www.schmerzklinik.de/service-fuer-patienten/migraene-wissen/anfallsbehandlung/schwere-anfaelle/

VG Stephan

extraterrestre 12.01.2014, 00:08

Dankeschön für deine Antwort! Ich bin weiblich und 16, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen :D

Allergisch bin ich gegen Staub (laut HNO ungewöhnlich stark) und alle möglichen Pollen/Gräser usw. Nahrungsmittel allerdings nicht.

Licht- oder lärmempfindlich bin ich dann gar nicht, was mich irgendwie wundert.

0
StephanZehnt 12.01.2014, 21:13
@extraterrestre

Hast Du den schon einmal an eine Hyposensibilisierung gedacht (einmal mit dem Arzt sprechen) ? Um zumindest eine Milderung des Problems zu bekommen!

0

EINEN NEUROLOGEN AUFSUCHEN IST GUT. NUN EINEN RAT VON MIR, HATTE AUCH STAENDIG KOPFSCHMERZEN, DAS IST WEG,DENN. LEBENSMITTEL MIT ASPARTAM, MALTODOXIN, HEFEEXTRAKT, WEGLASSEN. SUSSTOFF IST FAST UEBERALL DRINN WEGLASSEN. FLORIDE IN ZAHNPASTA UND SALZ WEGLASSEN. ALLE LEITPRODUKTE UND BILLIGE SAEFTE LIMO COLA WEGLASSEN. DIE EINFACHE MILCH IST MAUSETOT ,DALMETER KAUFEN, DIE BILLIGEN VITAMINDROPS AUCH WEG . BIO SPROSSENSAAT SELBER ZIEHEN. GEMUESE REGONAL KAUFEN, DAS AUSLAENDISCHE HAT BIS ZU 80% VITANINVERLUST, UND WIRD GESPRITZT MIT EIMERN. GEGEN VITAMIN D MANGEL LEINOEL KAUFEN IM DM MARKT O. ALNATURA. JEDEN MORGEN EINEN ESSLOEFFEL VOLL. KEINEN MAIS, KEIN SOJA AUCH NICHT BIO IST VERSAUT. WEISSMEHL WENIGER KOERNERBROT ESSEN. UNSERE SCHWEINE UND RINDER BEKOMMEN SEID CA.10 JAHREN GEN MANIPULIERTES FUTTER DER SCHLIMMSTEN SORTE STRENG REDUZIEREN. GEHE INS INTERNET UND MACHE DICH SCHLAU . SCHREIBE: UNZENSIERTE SEITEN ANZEIGEN.UND STELLE FRAGEN WELCHER DRECK WO DRIN IST. WENN DU DICH DARAN HAELST WIRD ES DIR IN CA. 3 MONATEN BESSER GEHEN. ICH VERGAS KEINE FERTIGPRODUKTE KAUFEN. NOCH EIN RAT, DIE IMPFUNGEN SIND MITLERWEILE SEHR GEFAERLICH, MIT BLEI UND QWECKSILBER WIRKVERSTAERKER..AUF UNZENSIERTEN SEITEN FRAGEN STELLEN. WUENSCHE GIUTE BESSERRUNG.

Was möchtest Du wissen?