Ständig Darmprobleme - was kann das sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Marina, ein Jahr ist lang, und wenn der Darm vor einem Jahr in Ordnung war, sagt das nichts darüber aus, was da jetzt gerade bei Dir stattfindet. Und das hört sich nicht so gut an, meine ich. Bitte, rätsele nicht länger herum, was das sein könnte bei Dir, sondern hole Dir umgehend einen Termin bei Deinem Hausarzt, der Dich ggf. zum Gastroenterologen weiter überweisen kann. Alles Gute für Dich! :o)

Woher kommen meine Darm- bzw. Afterprobleme?

War im Jan. zur Darmspiegelung, Arzt hat trotz meiner Probleme Blut und Schleim im Stuhl, Schmerzen beim Sitzen und gehen nichts gefunden außer Divertikel, kein Polyp.

Der Arzt im Krankenhaus sagte es wäre soweit alles in Ordnung keine Darmentzündung oder irgendwas tumormäßiges, er weiß nicht woher meine Probleme kommen er meinte ich soll noch zur CT oder MRT. Hausarzt hat mich noch zur CT geschickt. Abdomen Bauch mit Kontrastmittel, keine Entzündung, Darm was man gesehen hat auch in Ordnung.

Nun war es so, daß ich nach der inkompletten Darmspiegelung wochenlang Verstopfung hatte und starke Schmerzen vor und nach dem Stuhlgang trotz trinken von 2 l und viel Bewegung, kein Schleim mehr. Seit 1 Woche habe ich nun Durchfall mit ganz viel Schleim und ganz schlimme Schmerzen rechts neben dem After - fühlt sich an wie eine Entzündung nach einer Weile auch auf der linken Seite, kann kaum mehr sitzen, auch wenn ich die Pobacken zusammenkneife Schmerzen, dieser zieht dann hoch bis zum Steiß.

Immer wieder das Gefühl der Darm ist nicht richtig entleert dann fangen die Probleme an. Heute hatte ich beim Spazieren gehen das Gefühl da drückt irgendwas raus, hatte wieder schlimme Schmerzen, zu Hause auf Toilette ging nicht. Hämoriden wurden auch ausgeschlossen.

Ich bin wirklich Schmerzen gewohnt und habe auch schon einiges was Krankheiten und OPs betrifft hinter mir und bin nicht wehleidig, aber diese dauernden Schmerzen - manchmal sind es auch Stiche im Darm/After - zermürben mich, ich habe keine Lebensfreude mehr, selbst der Haushalt machen fällt mir schwer. Mein Arzt meinte wenn ich irgendwelche Probleme mit dem After oder Hämoriden hätte, wäre diese bei der Darmspiegelung gesehen worden.

Diese schlimmen Schmerzen hatte ich auch bei der Darmentleerung genau an der gleichen Stelle, ich habe geheult so schlimm war das. Habe dies meinem Arzt gesagt, er meinte da wäre Zitronensäure drin gewesen das reizt den Darm und After.

Ich habe mich über Divertikel informiert, angeblich machen die nur Probleme wenn sie entzündet sind, habe ich aber nicht. Backe mein Vollkornbrot selbst und mahle vorher die Körner, esse keine Nüsse oder Beeren mit Kernen etc. passe also wirklich auf.

Hat jemand auch solche Probleme ich weiß nicht mehr weiter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?