Ständig belegte Zunge und Mundgeruch

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine hohe Magensäurenproduktion kann Folge von einer Diät sein. Dann solltest du auf jeden Fall drauf achten, dich etwas ausgewogener zu ernähren. Mundgeruch kann aber auch von den kleinen Bakterien von Essensresten, die sich festsetzen kommen. Versuch es mal mit einer elektrischen Zahnbürste. Die ist viel gründlicher und vielleicht wird das dann auch mit dem Mundgeruch besser.

Die elektrische Zahnbürste ist schon eine gute Idee, aber ich würde vor allem auch mit einer Zungenbürste putzen und Zahnseide verwenden. Wenn das alles nicht hilft, solltest du mal mit einem Arzt darüber sprechen, dann kann es wirklich vom Magen her kommen. Bei einer Diät kommt das Problem vor allem dann vor, wenn man lange Zeit gar nichts isst. Du solltest also auch jetzt darauf achten, möglichst regelmäßig zu essen.

Eine übermäíge Säureproduktion kann wie bereits beschrieben durch Diäten, aber auch durch Streß kommen. Auf jeden Fall sollte diese behandelt werden, da es die Magenschleimhaut sehr angreift und auch zu einem Reflux (Rückluß) in die Speiseröhre kommen kann. Dort kann es dann ebenfalls zu Entzündungen kommen. Das alles wiederum führt dann zu Mundgeruch.

Der beste Weg ist der Besuch beim Hausarzt, der kann Mittel dagegen verschreiben und sicher auch einige Tipps zur Vermeidung geben.

Was möchtest Du wissen?