Spurenelemente messen lassen?

4 Antworten

Hallo givemore,

Du müsstest wenn, schon zu Deinem Hautarzt gehen, der Dir Blut abnimmt und dies dann zwecks Bestimmung der Werte an ein Labor schickt. Du kannst Dich nicht direkt an ein Labor wenden. Ich denke, dass pro Spurenelement zwischen 20,-- und 30,-- Euro fällig werden. Die Werte, die das Spurenelement Eisen betreffen, werden ja in der Regel schon bei einem normalen (großen) Blutbild bestimmt (Ferritin: Speichereisen, Hämoglobin etc.).

Man könnte übrigens auch anhand der Haare die jeweiligen Konzentrationen messen lassen. Wie teuer und aussagekräftig dies ist, weiß ich jedoch nicht.

Was z. B. das Spurenelement Zink anbelangt, das zahlreiche Aufgaben im Körper erfüllt, könntest Du auch einfach einen kostenlosen Test unter folgendem Link machen, um zu sehen, ob Du evtl. einen Zinkmangel hast:

https://www.zink-portal.de/zinkmangel-test/

Es handelt sich nur um 5 Fragen und schreiben mußt Du gar nichts.

Alles Gute!

Hallo, danke für die Antwort.Aber der Fragenkatalog zu Zink ist eine Werbeseite , also Kommerz.

0

Ob es für Dich Sinn macht, weiß keiner, aber hier ein Beispiel einer Preisliste aus Hamburg:

https://www.labor-stephansplatz.de/ueber-uns/preisliste/

Die Kosten werden Bundesweit wohl differieren, aber viel teurer oder viel billiger wird es durch den Konkurrenzdruck nicht sein. VG

Warum willst Du die messen lassen? Wenn Du Verdacht auf einen Mangel hast, kannst Du auch →Mangelsymptom und das →Element einsetzen in die Suchmaschine, und wenn Du das bei Dir beobachtest, mußt Du dann nach Lebensmitteln suchen, die das besonders enthalten und dann diese essen.

Was möchtest Du wissen?