Sprühpflaster für Kinder besser?

1 Antwort

Das beantworte ich entschieden mit NEIN. Solche Sprühpflaster bestehen meist aus Nanopartikeln, die wegen ihrer Größe beim Einatmen (auch ungewollt!) in sehr tiefe Bereiche der Lunge gelangen können.

Am besten ist natürlich gar kein Pflaster, wenns dennoch sein muss, dann das konventionelle mit Mullauflage.

Was möchtest Du wissen?