Spricht etwas dagegen, Ibuprofen 800 retard und Voltaren Resinat zusammen einzunehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Betti,

es ist schwierig Deine Frage zu beantworten.

Also im Normalfall nimmt man beide Medikamente nicht gleichzeitig Ibuprofen 800 und Voltaren Resinat (Diclofinac Na. ) weil die gleichzeitige Einnahme von Diclofenac und anderen NSAR (einschließlich Salicylaten wie ASS) vermieden werden sollte. Da sonst das Risiko für Geschwüre und Blutungen im Verdauungstrakt weiter ansteigt! Auch wenn Du als Magenschutz Pantoprazol 40. udgl. einnimmst

Ibuprofen findet seine Anwendung bei der Therapie von Schmerzen verschiedener Ätiologie. Dazu gehören Zahnschmerzen, Regelschmerzen oder Kopfschmerzen. Desweiteren findet eine Gabe von Ibuprofen auch bei entzündlichen Prozessen (Antiphlogistikum) und Fieber (Antipyretikum) statt. (Quelle doccheck)

Nun ist Diclofinac Na. (Voltaren Resinat ) auch ein nichtsteroidales Antiphlogistikum mit einer ähnlichen Wirkungsweise wie das Ibuprofen.

Es wäre sinnvoller ein nichtsteroidales Antiphlogistikum zu nehmen.

Nun schreibst Du nicht wieviel von was Du da schluckst. Wenn ich richtig weis gibt es eine Höchstdosis bei Voltaren Resinat von 150 mg /Tag

  • Hartkapseln mit je 145,6 mg Diclofenac-Colestyramin (entsprechend 75 mg Diclofenac-Natrium) dies wären zwei Hartkapseln pro Tag.

Nun weis ich nicht wie viel Du abends und Morgens einnimmst und in welcher Stärke. Ich nehme einmal an Du nimmst Morgens + Abends eine Voltaren Resinat wenn Du nun noch Ibuprofen dazu nimmst Morgens + Abends ? kann das schon "des Guten" zu viel sein.

Also ergänze bitte einmal Deine Frage.

Die Höchstdosis bei Ibuprofen - Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene: - 2-4 Filmtabletten pro Tag (entsprechend 1200-2400 mg Ibuprofen) - Einzelmenge: höchstens 800 mg Ibuprofen.

Nun wenn der Arzt dies verordnet hat und Dein Magen das aushält müsste man zwischen beiden eine Höchstdosis finden. Von anderen Dingen wie Fahrtauglichkeit - Problemen wenn man u.U. gleichzeitig ein Medikament Herz- Kreislauf nimmt...gar nicht zu reden.

Am sinnvollsten wäre es wenn man sich auf ein Medikament einigt.

VG Stephan

Lieber Stephan Zehnt, zunächst einmal: herzlichsten Dank für Deine sehr ausführliche, informative und schlüssige Antwort!!! Die Einnahme der beiden Medikamente habe ich in der Frage und den Details schon bereits beschrieben - also: morgens und abends eine Ibuprofen 800 mg retard (also 1600 mg total) morgens und abends eine Voltaren Resinat (je 75 mg Diclofenac Natrium) Laut Beipackzetteln die empfohlene Höchstdosis beider Medis. Und, ich werde jetzt auch aufhören, selbst rumzudoktern... Werde sobald wie mir möglich meine Hausärztin aufsuchen und ihr die weitere Behandlung überlassen. Ich wünsche Allen noch einen schönen Abend und sende viele liebe Grüße! :-)

0
@Betti2013

Nun das war in etwa so zu lesen ( eine Tablette oder drei ..) nun gut nach den letzten Zeilen ist das klar.

...seit gestern nehme ich die beiden o.g. Medikamente jeweils morgens und abends ein......

  • 1600 mg Ibuprofen (nah an der Höchstdosis)
  • 150 mg Diclofinac Na. (Höchstdosis)

Das ist ein klein wenig zu viel um das bescheiden zu sagen. Nun sprich mit Deiner Hausärztin so bald wie möglich. Ja und wenn Du zur Arbeit fährst (PKW) mit aller Vorsicht

2.2.e Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Da bei der Anwendung von "Ibuprofen AL 600 Filmtabletten" in höherer Dosierung zentralnervöse Nebenwirkungen wie Müdigkeit und Schwindel auftreten können, kann im Einzelfall das Reaktionsvermögen verändert und die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr und zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt werden. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Sie können dann auf unerwartete und plötzliche Ereignisse nicht mehr schnell und gezielt genug reagieren. Fahren Sie in diesem Fall nicht Auto oder andere Fahrzeuge! Bedienen Sie keine Werkzeuge oder Maschinen! Arbeiten Sie nicht ohne sicheren Halt!

Ich schreibe Dir das weil Du nicht nur ein Medikament mit der Höchstdosis ...

0

Hallo Betti nimmst du die beiden Schmerzmittel auf anraten deines Arztes ein?

Wenn nicht solltest du mit ihm darüber sprechen, ich sehe darin eine Gefahr für deine Gesundheit.

Voltaren (Diclofenac) ist ein strittiges Medikament, ich würde es immer ablehnen.

Hi, Ibuprofen ist ein Narkosemittel das schmerzstillend wirkt. Ob man das zusammen einnehmen kann, würde ich in einer guten Apotheke erfragen und nicht hier. Ein Knubbel am Ellbogen kann ein Chrondom sein aber auch etwas anderes. Das kann nur ein Orthopäde klären. Weshalb nimmst du überhaupt diese Mischung an starken Schmerzmitteln? Welche Beschwerden/Krankheit steckt dahinter?

Vicky wie kommst du darauf das Ibuprofen ein Narkosemittel ist, das ist mir neu, es ist meines Erachtens ein Schmerzmittel.

4

Hallo Mahut, ich nehme diese Mittel wegen ihrer entzündungshemmenden und abschwellenden Wirkung ein. Weil ich einen schmerzhaften verschieblichen Knubbel am linken Ellenbogen habe (hatte gestern diesbezüglich eine Frage gestellt - ohne Antworten bisher). Zusätzlich trage ich Voltaren Emulgel auf... Inwiefern ist denn Voltaren umstritten????? Würde mich natürlich brennend interessieren!!! LG!

0
@Betti2013

Nun es gibt Warnungen von einer Behörde der EU. Allerdings nimmt man solche Warnungen in Deutschland nicht ganz so ernst. Bei Diclofinac geht Herz- Kreislaufsystem. (siehe auch Link) Es gibt andere Medikamente wie Novalgin die in der EU zum Teil verboten sind (Blutbildungsstörungen) Oder auch ein Medikament mit gleicher Wirkungsweise wie Vioxx und zwar Celebrex ......

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/medikamente/risiko/arzneimittelsicherheit-schmerzmittel-diclofenac-groesstes-risiko-meist-verkauft_aid_919690.html

Aber zum Thema Herz- Kreislauf hatte ich ja schon etwas geschrieben!

0
@StephanZehnt

:-( :-( :-( Uiuiuiuiuiuiuiui :-( :-( :-( HEFTIG, was sich hinter dem Link alles so verbirgt - das ist ja echt eine tickende Zeitbombe, wenn man dieses Medikament einnehmen "muss"!!! Und damit wird so "schallallallallalla" umgegangen, als wäre es ein Smartie... DANK!!!!!!!

0

... und danke, natürlich Vicky - meine Beschreibung ist in meiner Antwort von eben enthalten :-). Ich habe auch noch nie davon gehört, dass Ibuprofen ein Narkosemittel ist??? Kann ich mir auch ehrlich gesagt nicht wirklich vorstellen... Aber, man lernt ja nie aus :-)

0
@Betti2013

hier lag wohl eine kleine Verwechslung vor: KETONSÄUREsalze sind auch Narkosemittel - Ibuprofen klarerweise nicht.....

LG, Alois

2

Da das beide NSAR, also aus der gleichen Medigruppe sind, ist eine Kombination nicht sehr sinnvoll. Das solltest du mit deinem Hausarzt besprechen… vllt kann der dir etwas stärkeres geben….

Hallo aikon, sollte sich dann die wirkung nicht verdoppeln, nach dem Motto: viel hilft viel? :-)

0
@Betti2013

Wenn das Drops wären könnte man das evtl. sagen, aber bei Medikamenten ist - viel hilft viel - fehl am Platz. Das kann mitunter tödlich sein!

1

Was möchtest Du wissen?