Sport bei kleinem Schnupfen schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du dich einiger Maßen fit fühlst und kein Fieber hast, kannst du leichten Sport ausüben. Dabei solltest du dich aber nicht überanstrengen. Ausdauersport ist gut und kann helfen, die Erkältung besser los zu werden, aber Kraftsport solltest du meiden. Wichtig ist, dass du gut dabei gekleidet bist. Das bedeutet, draußen nicht frieren und nicht im Schweiß "ertrinken", drinnen auch nicht zu warm oder zu kalt anziehen. Wenn du schlapp bist, gönn dir eine Pause. Vor allem Trainingspausen sind dann wichtig (mindestens 1-2 Tage zwischen den Ausdauertrainings). Beim Sport solltest du dich nicht verausgaben, sondern eher locker bleiben, es geht um deine Gesundheit!

Hält die Erkältung über mehrere Wochen an oder bekommst du Fieber, Husten mit Auswurf oder starke Halsschmerzen oder Ohrenschmerzen, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Sonst kann Ausdauersport nur gut für deine Gesundheit sein!

Bist Du sicher, dass Deine "Laufende Nase" ein "Schnupfen" ist? Kann auch Allergie sein. Oder einfach nur gereizte Schleimhaut (Trockene Heizungsluft) >> Abklären!

In beiden Fällen schadet Bewegung nicht!

Also nach Dauerschnupfen sieht das nicht aus. Hast du vielleicht eine Allergie? Auf jeden Fall beim Arzt mal checken lassen. Ansonsten... Sport... warum nicht. Der Körper sagt dir schon, ob es geht oder nicht. Solange du dich dabei gut fühlst. Um das Immunsystem zu stärken ist Sauna auch ganz gut. Dabei kommen solche Sachen wie dein "Dauerschnupfen" richtig raus und man kann es behandeln oder es verschwindet.

Wird auch bei Erwachsenen das Immunsystem durch Infekte trainiert oder gestärkt?

Es heißt ja, dass bei Kindern jeder Schnupfen, jede Erkältung, also Infekte das Immunsystem trainieren und stärken würden. Gilt das auch für erwachsene Menschen? Normalerweise spricht man ja bei häufigen Infekten eher von einem geschwächten Immunsystem.

...zur Frage

Mein Kind hat Dauerschnupfen und schläft schlecht...

und ich komme auch nicht mehr richtig dazu. Seit Weihnachten schlagen mein Kurzer und ich uns mit seinem Dauerschnupfen herum. Erst hatten wir alle vier einen dicken Infekt, schön eitrig. Ich habe uns mit Ruhe, trinken, inhalieren etc. wieder einigermaßen fit bekommen. Silvester bekam unser Kurzer dann wieder einen Infekt, den wir diesmal mit Antibiotika bekandelt haben. Aber so richtig weggegangen ist der Schnupfen nicht. Und richtig schlafen tut er seitdem auch nicht mehr. Ende Februar die nächste eitige Erkältung, wieder Antibiotika. Davon hab ich erstmal genug, sowas ist doch für so einen Kleinen Körper auch nicht das Richtige. Der Schnupfen ist jetzt zwar besser, aber dafür permanent unterschwellig da. Und mit dem Schlafen wirds daher auch nicht besser. Der Kinderarzt meinte, das würder schon besser, wenn das Wetter wieder besser wird. Aber das ist mir zu blöd, daswegen brauche ich jetzt eure klugen Ratschläge. Was kann ich noch tun, damit der Schnupfen endlich weg geht und wir beide wieder schlafen können?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit einer Teilentfernung der Gaumenmandeln ?

Meine Tochter 7, hat vergrößerte Rachen / Gaumen-Mandeln, die sich schon berühren. Sie schläft dadurch schlecht und schnarcht, hat aber bisher selten Angina gehabt, aber ständig Schnupfen. Nasenpolypen sind auch vorhanden. Es wird also Zeit für eine OP um auch besser Atmen zu können. Sie soll im April operiert werden. Ich tendiere zu einer Teilentfernung mittels Laser ( wegen der Abwehr ). Die OP soll aber nur für Kinder bis 5 Jahre möglich sein. Wer hat Erfahrung mit der Teilentfernung und kann mir sagen, ob es auch bei älteren Kindern möglich ist und ob ich einen Einfluß habe, ob nur Teil oder Gesamtentfernung.

...zur Frage

Zu Lange Periode Gefährlich?

Hallo ich bin Lunna, ich habe folgendes Problem, eig ist meine Periode immer gleich lang, 3 Tage Starke blutungen und dann noch 2 Tage Schmierblutungen. Ich habe sonst auch nie Schmerzen, oder Probleme wenn ich Sport mache. Ich war immer ganz froh das meine Periode Regelmäßig war, da ich erst 12 bin und meine Periode erst seit Sommer 2016 habe. Leider ist es in diesem Zyclus so das meine Periode schon 3 Tage zufrüh angefangen hat. Sie Geht jetzt schon 10 Tage. Die ersten 3 Tage hatte ich Schmierblutung, dann hatte ich 4 Tage den normalen ablauf wie immer, dann kam 2 Tage eher so eine Braune Maße und das auch nur 5 Tropfen am Tag. Heute ist das dann wieder ein wenig mehr geworden und wieder rot. Ich frage mich jetzt ist das irgendwas schlimmes. Ich habe mir auch schon Artikel durch gelesen. Könnte es sein das das so ist da ich 6 Tage lang in Österreich Ski-fahren war , während meiner Periode. Ich bin jetzt auch schon seit 2 Tagen erkältet(schnupfen, Halsschmerzen) könnte es vielleicht daran liegen? Ich danke jetzt schon für antworten. LG Lunna💖 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?