Sport bei kleinem Schnupfen schlecht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange du dich einiger Maßen fit fühlst und kein Fieber hast, kannst du leichten Sport ausüben. Dabei solltest du dich aber nicht überanstrengen. Ausdauersport ist gut und kann helfen, die Erkältung besser los zu werden, aber Kraftsport solltest du meiden. Wichtig ist, dass du gut dabei gekleidet bist. Das bedeutet, draußen nicht frieren und nicht im Schweiß "ertrinken", drinnen auch nicht zu warm oder zu kalt anziehen. Wenn du schlapp bist, gönn dir eine Pause. Vor allem Trainingspausen sind dann wichtig (mindestens 1-2 Tage zwischen den Ausdauertrainings). Beim Sport solltest du dich nicht verausgaben, sondern eher locker bleiben, es geht um deine Gesundheit!

Hält die Erkältung über mehrere Wochen an oder bekommst du Fieber, Husten mit Auswurf oder starke Halsschmerzen oder Ohrenschmerzen, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Sonst kann Ausdauersport nur gut für deine Gesundheit sein!

Bist Du sicher, dass Deine "Laufende Nase" ein "Schnupfen" ist? Kann auch Allergie sein. Oder einfach nur gereizte Schleimhaut (Trockene Heizungsluft) >> Abklären!

In beiden Fällen schadet Bewegung nicht!

Also nach Dauerschnupfen sieht das nicht aus. Hast du vielleicht eine Allergie? Auf jeden Fall beim Arzt mal checken lassen. Ansonsten... Sport... warum nicht. Der Körper sagt dir schon, ob es geht oder nicht. Solange du dich dabei gut fühlst. Um das Immunsystem zu stärken ist Sauna auch ganz gut. Dabei kommen solche Sachen wie dein "Dauerschnupfen" richtig raus und man kann es behandeln oder es verschwindet.

Grippewelle - Geräusche bei der Nase!

Ich hab am Freitag die Grippewelle mitgenommen, da ich jetzt ne schöne Erkältung habe (Schnupfen,Ohren,Hals) konnte ich die 2 Nächste sehr schlecht schlafen. Diese Nacht (ich muss zugeben das ich Abends ein sehr panischer Mensch bin) bin ich immer aufgewacht weil meine Nase tief innen gekrabbelt hat und wenn ich meinen Kopf hin und her bewegte es sich auch leicht mitbewegte es ist wie eine Kugel oder ähnliches, ich dachte sofort an einen Käfer oder Wurm in meiner Nase (wie gesagt bin in der Uhrzeit sehr panisch) und war fertig, weil es nicht aufhörte, mein Kumpel meinte es wäre das Nasensekret das beruhigte mich aber nicht, irgendwann schlief ich dann aber doch ein. Jetzt bin ich gerade aufgewacht jetzt ist zwar dieses "Käfrige" gefühl in der Nase weg, jedoch macht meine Nase jetzt beim putzen geräusche (eher so ein helles knistern und pfeifen), von der lautstärke so laut das es andere hören können. Jetzt macht mir das wieder angst, und ich weiß nicht was das jetzt ist. Ich habe in Google so gut wie alles abgesucht nur jeder klagte an Atmen- oder Ohrgeräuschen und nicht an Nasengeräuschen! Ich hoff. das jemand mir die angst nehmen kann ( wegen diesen Käferartigen teil und diesen geräuschen)

...zur Frage

Herzmuskelentzündungg!

Also ich hab seit gestern ein kratzen im Hals und das ist bei mir immer ein Anzeichen einer Erkältung. Heute ist es immernoch ein kratzen, allerdings noch keine verstopfte Nase; nur Husten.

Und hier mein "Sportplan" für jede Woche:

Montag: 1,5 Stunden Fitnesstudio Dienstag: 45 min Joggen Mittwoch: normalerweise "Schulsport" Donnerstag: 1,5 Stunden Fitnesstudio Freitag: / Samstag: 45 min Joggen Sonntag: /

Nun gestern ging ich mit dem Kratzen im Hals noch ins Fitnesstudio und habe ALLE Übungen gemacht, allerdings habe ich da meine Leistung heruntergeschraubt (1-2 Gewichte runter bzw. 5-10x weniger).

Und heute wäre ich normalerweise Joggen gegangen, allerdings hatte ich ein Kratzen im Hals und dies war mir zu riskant und ich dachte mir, ich gehe wieder ins Fitnessstudio und fahre gechillt 1 Stunde auf dem Fahrrad. Ich werde auch ab morgen mit dem Sport pausieren, da ich merke, dass langsam aber sicher meine Nase auch zugeht. Übrigens Fieber und Herzrasen hatte ich garnicht.

Meine eigentliche Frage ist, ob ich jetzt was zu befürchten habe zum Thema Herzmuskelentzündung? Denn ich kann einfach nicht auf Sport verzichten, obwohl ich es diese Woche schweren Herzens tun muss. Allerdings wollte ich wenigstens gestern und heute noch ein wenig Sport treiben. Ich werde mich ja auch ab heute schonen, d.h. bin ich wieder vollständig gesund bin, treibe ich keinen Sport mehr. Glaubt ihr ich habe übertrieben? Darf man eigentlich noch mit einem kratzen im Hals Sport machen? Achja ich habe meinen Hausarzt mal darauf angesprochen und er sagte, dass eine Herzmuskelentzündung nur dann entsteht, wenn man sich richtig körperlich auspowert, obwohl man sich garnich fit fühlt (also mit fetten Husten, Fieber, Gliederschmerzen, Mittelohrentzünndungen, Schnupfen) Was sagt ihr dazu?:)

Liebe Grüße und ich hoffe ihr könnt mir helfen!

ottaro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?