Sport - Sonne - kopfschmerzen.

3 Antworten

Das kann sein, dass Du vielleicht einen leichten Sonnenstich bekommen hast, wenn Du vielleicht keine Kopfbedeckung hattest? Man sollte dann erst mal deutlich mehr trinken, denn der Körper muss sich erst an die Wärme gewöhnen.

Das war einfach zu viel des Guten. Nun solltest du mit viel Trinken und viel Ausruhen deinem Körper wieder etwas Erholung schenken. Er braucht das nach diesen Strapazen. Lass es dir einfach gut gehen.

Ich denke auch, dass das in erster Linie mit Ungewohnheit und Überanstrengung zusammen hängt. Schon dich doch einfach die nächsten paar Tage ein wenig und trinke so viel es geht. Es sollte nur nicht unbedingt Cola sein, aber einfach mehr Flüssigkeit. Dann müsste es bald wieder in Ordnung sein, mit deinen Kopfschmerzen. Alles gute.

Was könnte das sein? Keine richtigen mens

Hallo,

Also ich hab folgendes Problem - und zwar ich sollte mittwochs meine mens bekommen, was dann donnerstags auch kam, nur anders als sonst keine Schmerzen nur stechen auf der linken Seite und nur tropfenweise Blut. Was auch Freitags direkt wieder weg war - also hat ich gar nichts mehr.. Samstags fing es wieder an aber wieder nur leicht und meist auch nur ganz helles Blut ich würde sogar meinen das es fast Rosa war. Mittlerweile ist das Blut aber etwas dunker aber immer noch zu wenig und meistens nur beim abputzen ..

Sowas hatte ich noch nie. Ich hab normalerweise die ersten 2 Tage totale Schmerzen und sehr starke Blutungen .. Ich weiß ihr seit kein FA aber vlt hat von euch schon jemand das selbe gehabt oder kann mir sagen was das sein könnte ...

...zur Frage

Woher können Brustschmerzen beim Motorradfahren in der Kälte kommen?

Hallo zusammen.

ich bin männlich, 26 Jahre alt und habe seit kurzem Brustschmerzen die teilweise in den Rücken oder in den Bereich unter den Axeln ausstrahlen, wenn ich bei Kälte Motorrad fahre. Ich benutze das Motorrad als Transportmittel von A nach B sodass ich auch bei kälteren Temperaturen noch fahre. Die Schmerzen treten meistens dann auf, wenn ich grade die ersten Meter fahre, also mich quasi aus der warmen Wohnung raus aufs Motorrad setze und hören dann nach einiger Zeit wieder auf. Die ersten Male als ich diese Schmerzen erlebte habe ich mir keine Gedanken gemacht. Allerdings hatte ich die Schmerzen heute Abend wieder, habe mich mal informiert und bin darauf gestoßen, dass dies ein Angina Pectoris Anfall sein könnte.

Dazu sollte ich eventuell noch sagen, dass ich in letzter Zeit wegen des Studiums viel Zeit am Schreibtisch verbringen. Außerdem habe ich einen Zwerchfellbruch. Könnten die Schmerzen auch durch Muskelverspannungen, die bei Kälte verstärkt werden auftreten?

Danke schonmal und euch einen schönen Abend

...zur Frage

Welchen Selbstbräuner könnt ihr empfehlen?

Hallo

Bei mir wurde ein seborrhoisches Ekzem diagnostiziert, welches ich mittels Cremes eigentlich recht gut im Griff habe. Sonne tut mir allgemein gut (mit Sonnencreme natürlich). Nun ist ja leider die Zeit vorbei wo es viel Sonne gibt. Im Winter bin ich meistens Käsebleich, was mir nicht so gut gefällt. Es gibt da ja zwei Möglichkeiten, Solarium oder Selbstbräuner.

Bis jetzt habe ich immer Selbstbräuner benutzt. Zuerst der von La Roche-Posay (Gel), welches ja ein qualitativ sehr hochwertiges Produkt ist und sehr gut hautverträglich war, leider aber eher orange. Nun habe ich L'Oréal sublime bonrze verwendet, welcher ein schöneres braun macht, aber leider nicht so gut für die Haut ist (Pickel).

Welchen Selbstbräuner könnt ihr empfehlen? Es sollte wohl eher ein Gel sein, da ich zu Akne neige.

Eine andere Möglichkeit wäre ja das Solarium. Ist das bei einem seborrhoisches Ekzem angezeigt oder eher kontraproduktiv?

...zur Frage

Sollte ich ein MRT vom Kopf machen lassen?

Hallo, ich bin fast 18 Jahre alt und habe seit etwa 2 Monaten Sodbrennen, was ich zuvor wirklich niemals hatte, gelegentliche Ziehen oder Zucken im linken Oberarm, was mir anfangs echt Angst machte, und gelegentlich Zuckungen, welche lediglich in der linken Körperhälfte und zumeist am Bein vorkommen, Dazu kommen Kopfschmerzen am rechten Hinterkopf, aber auch nur dort. Außerdem hatte ich an einem Tag Schmerzen am rechten Kiefer (jetzt auch minimalst. Psychisch belastet mich das ganze ziemlich... Kardiologe und Internist bescheinigen mir beste Gesundheit. Deshalb frage ich, ob ich ein MRT vom Kopf machen lassen sollte, weil ich ja ganz vielleicht einen Hirntumor in der rechten Hirnhälfte haben könnte. Oder ist das nun völlig übertrieben? Man wird ja wohl mal ein MRT machen lassen dürfen, oder?

...zur Frage

Habe vermutlich eine leichte Gehirnerschütterung, aber mein Hausarzt will mich nicht untersuchen..:/

Gesternhab ich michh in der Schule falsch auf den Stuhl gesetzt ( die Sitzfläche geht beim Aufstehen immer hoch, hab ich vergessen) und bin dann beim Hinfallen mit meinem Kopf mit sehr viel Kraft gegen die Sitzfläche, die aus Holz ist, geknallt. Danach hatte ich starke Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme, weswegen ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, dass ich mich übergeben müsste oder umkippen würde. Nachmittags ging es dann aber wieder besser und ich bin auch in der Schule geblieben, weil ich in letzter Zeit oft krank war. Heute gings mir erst besser, hatte nur noch leichte Kopfschmerzen und eine große Beule am Hinterkopf, aber in der Schule hatte ich plötzlich wieder die starken Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen. Bin dann natürlich zum Hausarzt gegangen, aber bei der Rezeption meinte man nur, dass ich in eine chirugische Ambulanz müsse und sie nicht Schulunfälle untersuchen und behandeln würden. Gerade wurden die Kreislaufprobleme noch schlimmer und ich habe richtig gezittert. Die chirugische Praxis in meiner Nähe hat heute leider zu. Krankehaus finde ich etwas übertrieben und die machen ja meistens nur was direkt nach dem Unfall. Was könnte ich tun, damit es mir besser geht? Mein ganzer Kopf drückt und pocht..:( Gerade habe ich auch so einen Drehschwindel. Reicht es, wenn ich heute im Bett bleibe und morgen normal zur Schule gehe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?