Spitzwegerich soll bei Husten helfen, in welcher Form am besten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst ihn so knabbern, (pflücken und essen), als Spinat kochen, in Stückchen häckseln und auf Butterbrot tun oder auf Tomaten streuen, über die Suppe, in den Eintopf...

Kannst auch Tee davon machen oder in Schnaps einlegen für 2-8 Wochen und als Tinktur zu Dir nehmen (Hätte den Vortteil der rohen Inhaltsstoffe).

Ich habe mir letzten Sommer sehr viele Tinkturen bereitet, die interessanterweise alle schleimlösend sind (habe sie nicht deswegen gemacht!). Malve, Holunderblüte, Vogelmiere, Kastanienblüte, Königskerze, Kamille, Thymian, Goldrute, Ringelblume...

du kannst Dir uach Zwiebeln kleinschneiden und mit Honig versetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegen Husten, Asthma und andere Erkrankungen der Atmungsorgane kann man Spitzwegerich-Tee trinken. Entweder als reinen Spitzwegerich-Tee oder in Teemischungen. Die Spitzwegerich-Blätter lösen den Schleim, wirken gegen Krankheitserreger und lindern Entzündungen.

Alles Gute von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?