Spenderdatenbank bei Knochenmarkspende?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du wirst eine Anfrage bekommen, wenn Du die gleichen Gewebemerkmale aufweisen kannst, wie ein kranker Mensch, irgendwo auf der Welt. Man geht davon aus, dass jeder Mensch einen genetischen Zwilling hat. Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 1:20000 bis zu mehr 1:1000000. Es kann also schnell gehen, bis Dein Knochenmark benötigt wird, es kann aber auch Jahre dauern.

Um diese Frage zu beantworten, müsste ich hellsehen können. Bei einer Knochenmarkspende müssen die Gewebemerkmale zweier Menschen übereinstimmen, das kann bis zu mehr als 1 zu mehreren Millionen sein. Die Suche nach einem passenden Stammzellspender ist deswegen auch immer sehr schwierig und kann lange dauern, es könnte theroretisch aber auch schon morgen auf dich zutreffen.

Die frage ist unmöglich zu beantworten!Es kann sein d. es schon morgen soweit ist,es kann aber auch zB. Jahre dauern!Fakt ist:Je mehr Menschen sich freiwillig typisieren lassen desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit für Patienten die eine Stammzellenspende benötigen d. rechtzeitig ein passender Spender und somit ein pot. Lebensretter gefunden wird!Wichtig ist auch zB. nach einem Umzug die neue Adresse mitzuteilen,da man sonst,sollte man als Spender infrage kommen unter Umständen nicht mehr ausfindig gemacht werden kann!

Was möchtest Du wissen?