Speichert der Körper Paracetamol?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, dein Körper speichert kein Paracetamol. Die Ausscheidung erfolgt vorwiegend über Abbau in der Leber, bei Überdosierung könnte deine Leber also Schäden davontragen. An sich ist Paracetamol als Arzneimittel aber ziemlich ungefährlich, die toxischen Dosen liegen weit über dem, was du normalerweise einnehmen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Auskunft 18.05.2011, 07:19

Den letzten Satz verstehe ich nicht:

Einerseits "ungefährlich", andererseits liegen die toxischen Dosen "weit über dem, was du normalerweise einnehmen würdest".

0
mentecaptum 18.05.2011, 08:04
@Auskunft

Jedes Medikament hat eine Höchstdosis, die nicht überschritten werden darf/sollte, da es sonst toxisch wirkt.
PCM ist gut verträglich und hat im Vergleich zu anderen Medis deutliche weniger Nebenwirkungen. Bei Paracetamol liegt die beim lebergesunden Erwachsenen bei 4g/Tag.

0

Was möchtest Du wissen?