Speichelfluss

1 Antwort

Die Ursachen eines pathologisch erhöhten Speichelflusses sind vielfältig und werden eingeteilt in lokale Faktoren, Allgemeinerkrankungen, neurologische Störungen und medikamentöse Faktoren. Ein vermehrter Speichelfluss gehört zum Krankheitsbild des Diabetes insipidus, bei dem große Flüssigkeitsmengen ausgeschieden werden, der Myasthenia gravis, einer Autoimmunerkrankung mit Störung der neuromuskulären Reizübertragung, oder der Vitaminmangelerkrankung Pellagra. Eine lokal bedingte Sialorrhö tritt beispielsweise bei Karies, Entzündungen der Mundschleimhaut und der Mandeln oder einer fehlerhaften Zahnstellung auf.

Oftmals hängt eine Sialorrhö mit neurologischen Erkrankungen zusammen. Zentralnervöse Beispiele sind Morbus Parkinson und die amyotrophe Lateralsklerose. In der Peripherie können Störungen des Nervus facialis und Nervus trigeminus den Speichelfluss stören. Meist ist bei neurologischen Krankheitsbildern nicht die Produktion erhöht, sondern der Abfluss behindert durch Schluckstörungen oder erniedrigte Schluckfrequenzen. Auch bei psychiatrischen Erkrankungen wie Schizophrenie und manischen Depressionen tritt eine Hypersalivation auf.

Lies aber bitte alles,denn hier werden noch sehr viel mehr Gründe genannt.

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=3834

Alles Gute von rulamann

Danke für deine mega schnelle Antwort und das was hier geschrieben steht mit den Schluckstörungen trifft bei mir auch dabei auf.

Lg Spoog25

1

Was könnte es noch sein außer Mandeln?

Ich bekomme immer sehr oft und sehr leicht Halsschmerzen. Ich tippe, es liegt an den Mandeln. Woran könnte es liegen, falls es nicht die Mandeln sind? LG, Betmann

...zur Frage

seit 9 wochen ununterbrochener speichel, klebender dicker speichel

Hallo ich wurde schon von fast allen ärzten untersucht, keiner findet etwas bzw hört keinarzt auf mich

ich habe seit meinen ersten anzeichen der weisheitszähne ständig mit unterbrechungen von ca 1 woche permanent das gefühl meinen speichel hochzuziehen hno befund nichts, zu große schilddrüse angeblich internistin befund nichts.

der speichel bzw diese sekretartige substanz wollte sich kein arzt anschauen, jedoch ist es vergleichbar mit flüssigkleber es ist sieht aus wie ein eigenlebendes organisches spucketier was msn zu langen fäden auseinander ziehen kann, ist solch eine spucke im rachen überhaupt normal?
hinzu kommt dass ich oft schluckbeschwerden habe die kommen und gehen slso nicht permanent anwesend sind mal die linke seite dann wieder rechts oder beides oder garnichts

als meine weisheitszähne gezogen wurden ist meine nase viel freier geworden ich dachte auch dass die krankheiten daher kommen es hat sich zumindest stark gebessert jedenfalls habe ich keinen husten mehr seit dem habe ich nur noch diesen langanhaltenden spuckeschleim im rachen

im liegen habe ich keine probleme damit außerdem ist das verstopfte gefühl eher rechtsseitig

wenn jemand helfen kann binn ich sehr dankbar ich halte es nicht mehr aus in meinem körper

...zur Frage

Zyste in der Nebenhöhle?

Hallo , Mir wurde heute eine Zyste in der Nebenhöhle / Kieferhöhle diagnostiziert und ich hab seid wochen auf einer gesichtsSeite kein /kaum speichelfluss und der zahn dort etwas weh Nun meine Frage hängen die symptome zsm mot der zyste :)?

...zur Frage

Ich halts einfach nicht mehr aus! Komisches Gefühl im Mund, alles wird anders um mich??

Hallo Leute,

seit ungefähr 1 Jahr plagt mich ein urkomisches Gefühl. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, aber irgendwie denk ich dass ich der einzige, wenn nich einer von sehr wenigen bin die sowas haben. Also es fängt so an, ich bekomme auf einmal so ein komisches Gefühl im Mund, etwa wie ein ganz leichtes brennen, dieses wird immer stärker und stärker und dann krieg ich für kurze Zeit wie so ein Wahnsinnsgefühl(wusst echt nicht wie ichs sonnst nennen soll) und da ist es dann am stärksten und alles um mich wird ganz anders, z.B die gesten der Mitmenschen um mich oder wie ein Deja vu. Dannach muss ich immer nacheinander schlucken entweder weil sich so ne komische Flüssigkeit im Mund bildet oder weil es mich würgt. Während des Schluckens kommt auf einmal, und ohne dass ich es merke, Speichel aus meinem Mund wie als würde ich sabbern, und wie gesagt ich merke es nicht mal! Dannach werde ich entweder Müde und will schlafen, oder es wird mir ganz warm.

Ich wollte eigentlich schon lang zum Arzt gehen, aber irgendwie dachte ich dass auch der mir nicht helfen kann und hoffte dass diese Krankheit so schnell wie möglich wieder weggeht.

Weiß vielleicht einer mir zu helfen? Ich halte dieses etwas einfach nicht mehr aus es ist echt widerlich sowas wünsche ich echt keinem ich würde mein Konto leer machen um dieses Gefühl weg zu bekommen!!

Ich wäre wirklich sehr entlastet wenn mir jemand helfen oder wenigstens sagen oder andeuten könnte um was es sich handelt!:((

Danke!!

...zur Frage

Brennende Augen

Ich habe so oft brennende Augen in letzter Zeit. Woran kann das liegen? Manchmal ist es auch wie ein Druck auf dem Auge. Woher kann das kommen? Was kann ich dagegen machen? Woran kann das liegen?

...zur Frage

Trockener Mund, besonder jetzt im Sommer!

Ich habe ganz oft einen trockenen Mund. Was kann ich dagegen machen, außer ständig etwas zu trinken? Jetzt im Sommer ist es wieder schlimmer geworden.

Kennt einer von euch das Problem und kann mir ein paar gute Tipps geben? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?