Spannungsgefühl im Gesicht (Kribbeln / Taub)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi. Leider weiß man zu wenig über dich (Alter, Ernährung, Beruf, Pflege etc.) Immerhin ist es ziemlich kalt draußen. Vielleicht brauchst du auch einfach nur, durch die jetzige extrem trockene Luft und die Kälte, eine geeignete Pflege, die Deine Haut gut schützt. Ich empfehle dir mal ne Nachtcreme auf die Haut zu machen bevor du raus gehst, zum Schutz. Vielleicht reicht das ja schon. - Wenn die Haut austrocknet, zu wenig Feuchtigkeit hat und auch weniger Talg produziert, kann es schon mal zu so einem Ergebnis kommen, wie du es oben beschreibst. - Ist ja vielleicht ne Idee bevor du zum Arzt gehst. - Oder du gehst mal zu ner dermatol. Kosmetikerin, die kann dich nach einer guten Hautanalyse gut beraten und dir evtl. auch schon sagen, was du machen kannst.

Es könnte sein dass ein Nerv im Gesicht gereizt ist, auch Verspannungen der Gesichtsmuskulatur können ein Spannungsgefühl auslösen. Die Idee, zum Arzt zu gehen falls es nicht besser wird ist auf jeden Fall schon einmal sehr gut, der wird dich dann bei Bedarf weiter überweisen, eventuell an einen Neurologen.

Kribbeln in den Schulterblättern?

Kann mir mal jemand sagen, was das ist, wenn es in den Schulterblättern so komisch kribbelt? Kommt das von den Muskeln oder sind das die Nervenbahnen?

...zur Frage

Gesicht taubheit/Krampf/Kribbeln

Hallo da,

meine Frage richtet sich nicht auf "Was habe ich", sondern "Wie kann ich das meinem Arzt überhaupt beschreiben?" Mir fehlen nämlich die passenden Worte und ich habe am MI einen Arzttermin.

Also: - Ich habe an beiden Mundwinkeln das Gefühl, dass die "Nach unten ziehen". Wenn ich lache oder ähnliches, fühlt es sich an, als würden die Muskeln ein wenig brauchen, um wieder in die anfängliche Position zu kommen - Ich habe das Gefühl, als hätte ich vor ein paar Tagen eine Faust aufs Auge gekriegt oder als hätte ich stundenlang geheult (Betrifft vor allem den Bereich unterm Auge) - Auch die Wangen fühlen sich an, als hätte ich mal eine draufgekriegt. - Hin und wieder habe ich Kieferschmerzen hinten

Alle diese Beschwerden treten nicht konstant, sondern wechselnd auf.

Vorgeschichte: Habe irgend ein Problem im Hals, das am DI via MRT untersucht wird. Vll könnte das Einfluss auf die Durchblutung haben?

Ahja: wenn jemand doch einen Vorschlag hat, was es sein kann, kann er das natü auch posten. aber die eigentliche Frage ist natürlich: Wie beschreib ich dieses Gefühl, bzw wie heißt das?

...zur Frage

Arme oder Beine tun häufig weh, wie eingeschlafen aber ohne kribbeln

Ich habe immer wieder das Problem, dass mir die Arme, seltener die Beine ganz plötzlich weh tun, so als seien sie länger eingeschlafen, aber es kribbelt nichts und fühlt sich auch nichts taub an, es tut einfach nur ganz plötzlich weh und ist nach ein, zwei Minuten wieder vorbei. Woran könnte das liegen?

...zur Frage

Zu welchem Arzt bei Kribbeln u. Taubheitsgefühl in Händen?

Hallo Leute, So langsam geht mir dieses ständige Kribbeln (wie Ameisen) in den Händen auf den Geist,egal ob bei PC-Arbeit oder jetzt auch sogar beim Radfahren.. Deshalb möchte ich einen Arzt aufrufen,aber zu welchem gehe ich mit diesen Beschwerden? Zum Hausarzt hat keinen Sinn :( Ich würde mich sehr auf Hilfe/Tipps freuen,dankeschön mal Gruß,John

...zur Frage

Kribbeln in der Hand

An der äußeren Handkange der rechten Hand habe ich oft in letzter Zeit ein Kribbeln. Meine Hände sind im normalfall nicht kalt, sondern entsprechend der Umgebung. D.h., wenn es kalt ist, dann sind meine Hände auch schon mal kalt, aber das ist ja normal.

Woher können diese Taubheitsgefühle kommen? Sonst habe ich keine Beschwerden. Das kribbeln ist ja auch nicht schmerzhaft, aber es nervt.

Vielleicht hat einer von euch einen Tipp, was ich dagegen machen kann?

...zur Frage

Taubheitsgefühl linke körperhälfte

Ich bin 17 Jahre alt, und habe seit 3 wochen problemen mit meiner linken Körperhälfte. Ich habe das gefühl das die nicht mehr so richtig zu mir gehört so eine art Taubheitsgefühl mit kribbeln. Zuerst dachte ich das würde von aleine wieder weg gehen aber nach ein paar Tagen machte ich mir dann doch sorgen. Beim Arzt bin ich noch nicht gewesen und vorher hatte ich keine probleme dieser Art gehabt. Eine Vermutung von mit ist das ich vielleicht einen Nerv eingeklemmt habe, aber leider bin ich kein Arzt und kann deshalb auch nicht genau sagen woran das liegt. Ich weiß leider nicht genau woher das kommt.

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?