Spezifischen Phobie (Angstzustände) Eltern erzählen?

1 Antwort

Ich kann dir raten, dass du zunächst einmal davon Abstand nimmst, Selbstdiagnosen zu stellen. Grade heutzutage, wo wir alle nahezu unbegrenzten Zugriff auf - zumindest - Halbwissen über das Internet haben, gleichzeit jedoch das Fachwissen fehlt, um die gelesenen Details richtig zuzuordnen, häuft es sich, dass insbesondere jüngere Menschen dazu neigen, sich verrückt zu machen. 

Was du selbst tun könntest um deinen Leidensdruck zu lindern, wäre z.B. das Erlernen von Autogenem Training oder Progressiver Muskelrelaxation nach Jacobson als Entspannungsübungen. Da findest Du kostenlose Anleitungen im web. 

Wenn du dich nicht traust, mit deinen Eltern über dieses Thema zu sprechen, dann schreibe es doch einem imaginären Freund als Brief. Den solltest du nach dem Schreiben dann aber doch deiner Mutter oder deinem Vater zustecken können. Meinst du, dass das möglich wäre?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey danke für die Tipps und ich werde auf jedenfall mal probieren mit meinen Eltern darüber zu reden.

1

Was möchtest Du wissen?