Spätfolgen nach überstandener Magersucht?

2 Antworten

Das kann sicher am Besten ein Arzt beantworten. Es liegt hier an der Dauer und Intensität der Krankheit.

Aber zum Beispiel Kinder kriegen kann zu einem großen Problem werden.

Wie Vivien sagte, kommt auf die Dauer an und schwer die Krankheit war!!! Durchaus kann es zu Organschäden gekommen sein!!

Mammographiescreening - dichtes Brustdrüsengewebe - zusätzlich Kontrolle durch Ultraschall?

Hallo Ihr Lieben,

erst einmal ein frohes und gesundes neues Jahr euch allen!

In zwei Wochen habe ich einen Termin zum screening. Die letzte Mammographie war 2009 auf eigenen Wunsch und Kosten wegen jahrelanger Mastopathie. Der Befund war wie zu erwarten, BI-RADS 0 - keine Beurteilung möglich aufgrund von extrem dichten Brustdrüsengewebe - allenfalls geringe Transparenz Aufhellung gegenüber 2004 - und vereinzelter Mikrokalk. Anschließend ergänzende Kontrolle durch Ultraschall, der aber bis auf ein paar kleinen Zysten unauffällig war.

Hat jemand von euch Erfahrung mit dichtem Brustdrüsengewebe und war schon mal beim Screening? Ist eine zusätzliche Ultraschallkontrolle durchgeführt worden? Bekommt man auf jeden Fall das Ergebnis oder nur bei auffälligen Befund?

Liebe Grüße und Danke im voraus!

...zur Frage

Gibt es Spätfolgen bei der Kupferkette?

Meine Freundin möchte eine neue Verhütung ausprobieren, von der ich noch nie etwas gehört habe. Bei der Kupferkette soll es sich um eine hormonfreie Verhütungsmethode handeln. Ich mache mir Sorgen, dass es Spätfolgen geben könnte. Welche Nachteile hat man mit der Kupferkette?

...zur Frage

Vom Kalorienzählen in die Magersucht?

Ich habe letztens gelesen, dass man vom Kalorienzählen oder einer Diät in eine Magersucht abrutschen kann. Stimmt das? Es gibt doch viele Menschen, die eine Diät machen und anschließend normal weiter essen. Wann bekommt man eine Magersucht?

...zur Frage

Unbedingt Brille?

Hey. Ich w/13 war vor kurzem beim Augenarzt und dieser meinte ich bräuchte unbedingt eine Brille da ich sehr kurzsichtig sei. Jedoch merkte ich nur minimale unterschiede als ich die mir vorgeschlagenen Testbrillen anprobiert habe. Mich persönlich stört diese Kurzsichtigkeit eigentlich garnicht im Alltag. Weshalb ich es nicht in bezug nehmen möchte mir eine Brille zu besorgen, da ich echt Tollpatschig bin und mir so etwas einfach nicht zutraue. Zumal ich diese ja dauerhaft tragen müsste und ich bin quasi magnetisch angezogen vom Boden. Kommen wir zur Frage: Einige meiner Freunde meinten meine sehschwäche würde sich verstärken, falls ich keine Brille in kauf nehmen würde. Stimmt deren aussage? Oder könnte ich so weiter rumlaufen da es mich wie bereits erwähnt an nichts hindert.

Ein Danke schonmal im voraus an alle Antworten und ich hoffe, dass überhaupt jemand so viel gelesen hat! :D LG

...zur Frage

Alprazolam gegen Angst und Panikattacken; hohe Dosierung

Hallo, zur Zeit befinde ich mich in einer Phase, in der meine Angstzustände, teilweise richtiggehende Panikattacken sehr oft überhand nehmen.

Einen Termin bei meinem behandelnden Neurlogen/Psychiater habe ich leider erst in 2 Wochen, weswegen mein Hausarzt (um die Wartezeit zu überbrücken) meine Dosis Alprazolam auf 3mg täglich erhöht hat, statt vorher 0.5mg ausschließlich bei Bedarf.

Er begründete dies damit, dass ich noch relativ jung sei (28) und auch bei Hochdosierung über einen kurzen Zeitraum die Gefahr einer Abhängigkeit nicht gegeben sei. Ist dies soweit richtig? Kann das Medikament nach 12 Tagen ununterbrochener Einnahme gefahrlos wieder auf Einnahme einer geringen Dosis bei Bedarf reduziert werden oder ist hier bereits mit Abhängigkeit und/oder Absetzsyndrom von Benzodiazepinen zu rechnen?

Danke im Voraus für die Antwort!

...zur Frage

Milzruptur möglich?

Hallo, ich erhole mich derzeit von Pfeifferschem Drüsenfieber. War letzte Woche beim Arzt der meine Leberwerte geprüft und einen Ultraschall von meiner Milz und Leber gemacht hat. Die Milz war vergrößter und die Leberwerte erhöht. Später wurde PDF diagnostiziert. Dies war letzte Woche Montag. Freitag wurden dann erneut die Leberwerte geprüft, welche sich mittlerweile verbessert hatten. Um nun zu meiner eigentlichen Frage zu kommen: Ich habe gestern abend, also am samstag, mehrfach sex mit meiner freundin gehabt. Nicht sonderlich wild aber im nachhinein war ich ziemlich kaputt. Nun habe ich im nachhinein bedenken dass meine Milz möglicherweise beschädigt wurde. Meine Frage ist nun ob eine solche anstrengung bereits zu einer milzruptur geführt haben könnte? Ich habe zwar Magenbeschwerden (dies jedoch ebenfalls in den vergangenen Tagen aufgrund von verstopfung) und leichte schmerzen bzw drücken in der magengegend, jedoch keine schmerzen oberhalb des bauches. Sollte ich mir Sorgen machen oder bräuchte es schon eine größere äußerliche einwirkung um eine solche verletzung bei einer geschwollenen milz zu verursachen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?