Spät am Abend essen ungesund?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Naja, gesund ist es nicht, wenn man bedenkt, dass es heißt "Ab 18 Uhr nichts mehr essen", was ich aber natürlich auch etwas übertrieben finde. Naja. also wenn wir um 21 Uhr warm essen, finde ich es auch schon etwas zu spät, das ist einfach nicht gut, weil sich die Galle schon aufs Schlafen einstellt und auch der Magen ab 23 Uhr seine Ruhe haben will (die er aber ja nicht bekommt, wenn man um halb elf noch was Warmes isst). Und ich sage das, obwohl wir immer nur leichte Mahlzeiten wie Reis mit einem Putenschnitzel ganz ohne Gewürze und Kräuter zu uns nehmen, nur eben ein bisschen Gemüse oder Salat dazu, solltest du auch mal machen, ich hab ja keine Ahnung, was du abends so isst ;D Aber Kartoffeln oder Reis sind auf jeden Fall gut. Nichts mehr essen halte ich für keine soo tolle Idee, auch wenn du abnehmen solltest/könntest, was auch immer. Ist schon irgendwie gut, aber n bisschen Reis ... kann doch au ne schaden ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sagst, dass du sowieso ein bischen Übergewicht hast, dann greif doch abends zu einem Stück magerem Fleisch und viel grünem Salat. Dann hast du zwei Fliegen mit einer Klapper geschlagen. Erstens ein warmes Essen (nämlich das Fleisch, oder auch Fisch oder Geflügel) und dazu das Gesunde, den Salat. Und ganz nebenbei wirst du dann auch noch abnehmen. Das wäre doch prima so, oder nicht? Ich wünsch dir viel Erfolg dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spät Essen am Abend ist nicht ungesund, wenn es nicht zu reichhaltig ist. Ein leichtes Essen schadet überhaupt nicht. Auf einen fetten Braten mit allem Drum und Dran sollte man allerdings verzichten. Salat geht dagegen auch in größerer Menge - Rohkostsalat versteht sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..bin auch oft den ganzen Tag unterwegs, esse aber wenn ich spät abends zuhause bin nur noch wenig, und leichtes.. frühstücke gut ! und in der Mittagspause, nimm wenn möglich ( ev.möglich machen, weil wichtig ) ein richtiges Mittagessen ein und NICHT irgendein Fastfood. wenn du dann vor der Abendschule noch einen Lunch nimmst, brauchst du später nicht mehr viel, ev. etwas Obst oder was dir sonst schmeckt und nicht mehr zu sehr die Verdauung beanprucht

Gruß, Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo schaukele,

wenn du abends gar nichts mehr isst, dann machst du deinen Stoffwechsel kaputt und erreichst damit einen Mega-Jojo-Effekt. Es kommt mehr darauf an, was du um diese Uhrzeit isst. Gedünsteter Fisch mit Gemüse wäre super. Ebenso Hühnerbrust mit Gemüse, oder auch Salat mit Lachs oder Hühnchen. Lass einfach abends die Kohlehydrate weg und esse keine Tiefkühle-Fertigprodukte. Noch als kleiner Tipp, bitte mittags kein Sandwich, sondern lieber ehrliches reines Vollkornbrot mit Salatblatt und Rohkost, sowie Lachs, oder Putenbrust darauf. Oder auch ein schönes Müsli mit frischem Obst.

So bist du optimal versorgt und auch deine grauen Zellen freuen sich!

Viel Erfolg im Studium!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..ich sehe da keine grundsätzlichen Probleme, zumal es nur zeitweilig ist. Ich würde in jedem Falle aber auf alle schwerverdaulichen Speisen verzichten! Was ist sonst "ungesund"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eh 20 kg abnehmen könntest, dann ist es auf jeden Fall nicht förderlich wenn du noch so spät eine vollständige Mahlzeit einnimmst. Besser wäre es wenn du über den Tag verteilt mehrere Zwischenmahlzeiten einnehmen würdest. Und wenn du nach der Abendschule noch Hunger hast dann esse ein Ei oder Naturjoghurt und trinke ein Mineralwasser dazu. Auch das sättigt.-))

Schönen Abend noch von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist egal wann man isst jedenfallls fürs körpergewicht da zählt nur die kcalorienanzahl die man insgesamt am tag gegessen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guentertomforde
15.07.2013, 23:39

Es ist nicht egal, wann man etwas isst ! schon mal was von der Organuhr gehört? es ist nicht gut, sich spätabends - vorm schlafengehen- noch den Magen vollzuschlagen, die Verdaungsorgane wollen sich auch "ausruhen"

                                       So ist das !
0
Kommentar von Sandy46
18.07.2013, 20:10

:)

0

An der Uhrzeit siehst Du, dass ich grad die Nacht durchmache. Im TV lief eben eine sehr interessante Sendung zum Thema Nahrungsaufnahme - hier in schriftlicher Form

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/mittagessen-104.html

und vielleicht ist die Sendung ja auch noch in der Mediathek.

Wenn Du so spät etwas isst, hat Dein Verdauungsapparat wenig Ruhepause. Auch der Schlaf könnte durch den vollen Magen beeinträchtigt werden - Du musst ja wieder früh raus. Auf Dauer kann das für "Dein Gesamtsystem" doch sehr anstrengend werden.

Google auch mit

essen unterwegs w wie wissen 7.7.2013

dann kriegst Du noch weitere Infos zur Sendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, täglich und regelmäßig essen. Wenn du schon abnehmen willst dann solltest du gar keine Zucker zu dir nehmen. Zucker ist unnötig weil der Zuckerspiegel immer sich erhöt wenn man essen tut.

Spät essen ist ok. aber wenigsten halbe stunde danach chillen. Der Magen arbeitet nur im Wachzustand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guentertomforde
15.07.2013, 23:46

hast du eine "Ahnung" Mann !?,,...eh !! weisst du wie lange ein Schnitzel mit Kartoffeln braucht um halbwegs verdaut zu sein ? nee, weisst du nicht !

Antwort: 3- 4 Stunden (...)

0

Was möchtest Du wissen?