Sommer, Hitze, Hilfe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja, eine kalte Dusche führt dazu dass der Körper wieder Energie freisetzt um die Temperatur auf normal zu schalten - kalt/warm wenn überhaupt! Schwotzen hat der Körper nicht von ungefähr erfunden, wer scharfes mag hat nun einen Grund dies ausgiebig zu zelebrieren! Einen Eiswürfel kann man überall reintun, lauwarm trinken bringt wenig. Einen Tee lauwarm ok!

Ja ,genau so ist es, denn wenn der Körper mit eiskalten Getränken versorgt wird, dann gibt es ein Signal im Gehirn......okay ausgleichen ,also Wärme produzieren und man schwitzt noch mehr.

LG Bobbys :)

Ja,da der Körper ansonsten Energie aufbringen muß um die Temperaturen anzugleichen!LG Gute Zeit!

Ich lebe schon seit einigen Jahren in einem recht warmen Land, fast immer Temperaturen ueber 30 Grad, und bevorzuge, wie jeder andere hier auch, recht kuehle und kalte Getraenke, welche mich auch erfrischen. Ich habe mir schon lange das Kaffee trinken nachmittags abgewoehnt, weil ich dann immer schwitze. Bei sehr heissen Tagen, ist das Wasser zum Duschen lauwarm bis warm, und beim Abtrocknen schwitzt man dann noch hinterher. Ist das Wasser aber kalt, fuehlt man sich wohl und schwitzt auch nicht nach dem Duschen. Also doch lieber kalt, als warm.

Was möchtest Du wissen?