Frage von Unicorn5000, 34

Sollten wir nach Auffahrunfall einen Arzt aufsuchen?

Hey, mein Freund und ich(18,17) hatten vorgestern Abend einen Autounfall mit dem besten Kumpel von meinem Freund, es war nichts wildes halt ein Auffahrunfall. Auch der Schaden am Auto ist reltiv gering, allerdings ist der airbag bei meiem Freund nich aufgegangen.Naja jedenfalls habe ich mich dann gestern nachmittag mit meinem Freund getroffen undda hatte er dann ziehmlich starke kopf und nackenschmerzen, er hat das ganze aber auch gegenüber mir die ganze Zeit herunter gespielt.Wir haben dann einen Film geguckt und als er dann aufstehen wollte um auf die toilette zu gehen ist ihm so schwindelig geworden, dass er sich kurz hinlegen musste. Jetz bin ich gerade bei ihm und im Moment schläft er,aber es geht ihm halt unverändert.DasProblem ist halt, dass er seinen Eltern nicht von dem Unfall erzählen möchte, da er nicht möchte,dass sie seinem Kumpel vorwürfe machen.Ich weiß nicht was ich tun soll ich finde seine Eltern müssten bescheid wissen, besonders über seine beschwerden außerdem mache ich mir sorgen, dass es etwas ernstes sein könnte.Andererseits möchte ich seinen Eltern aber auch nicht hinter seinem rücken davon erzählen.

Antwort
von Winherby, 19

Erst zum Arzt und dann ab zu den Eltern. Die werden den Kopf schon nicht vollends abreißen, Unfälle passieren halt mal und Gesundheit geht vor. VG

Antwort
von whoami, 21

Zum Arzt sollte er auf jeden Fall gehen. Dafür braucht er keine Erlaubnis der Eltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community