Sollten übergewichtige Menschen lieber nicht joggen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

was sehr gut ist, ist schwimmen, aber auch fahrradfahren oder Nordic Walking.

http://www.herzstiftung.de/Sport-bei-Uebergewicht.html habe hier einen guten tip gelesen und führe ihn auch selber durch, da ich mich seit meiner krankheit schäme im wasser zu gehen.

Gerade bei übergewichtigen Einsteigern sind Muskeln, Gelenke, Rücken, Stoffwechsel, Herz und Kreislauf aufgrund der Mehrbelastung schnell überfordert. Untrainierte Übergewichtige überschreiten rasch ihre Leistungsgrenze, dann schnellt der Puls in die Höhe, die Luft wird knapp und die Gelenke schmerzen. Ein paar Tipps und die richtige Auswahl der Sportart können dabei helfen, derartige Pannen zu vermeiden - und mit Spaß in sportlichere Zeiten zu starten. quelle im komentar unterhalb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist tatsächlich nicht gut mit Übergewicht zu joggen, denn das geht auf die Knie und Wirbelsäule, besser ist Walken oder Nordic Walking. Oder du gehst Schwimmen, das schont die Gelenke

Mit dem Rad fahren und Treppensteigen alten auch fit und hilft beim Abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gelenke, vor allem die Knie werden bei adipösen Menschen durch das Joggen tatsächlich überbelastet. Bei geringem Übergewicht empfiehlt sich hier Nordic Walking, da hier das Gewicht nicht nur von den Beinen sondern auch von den Armen getragen wird und somit die Gelenke geschont werden. Bei starkem Übergewicht empfiehlt es sich mit dem Schwimmen anzufangen.

Hier gibt's noch ein paar mehr Tipps: http://www.sport-outdoor-shops.de/news/51-sport-fuer-uebergewichtige.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?