Sollte man Tee gegen eine Erkältung ganz heiß trinken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe ich früer auch immer gedacht, aber leider tust Du Dir mit dem heißen Tee, abgesehen von der Vebrennungsgefahr nicht guten. Durch die hohe Temperatur wird die Mundschleimhaut geschädigt und die Bakterien, die es eigentlich zu bekämpfen gilt, finden einen weiteren neuen Nährboden. Tee sollte bei einer Erkältung lauwarm getrunken werden. Also trink ihn so, dass er warm ist und angenehm aber eben nicht kochen heiß.

Seit 3 Tagen halsschmerzen(ohne Mandeln) dunkegrüner auswurf. Schleim schäumt sich im Mund. Was tun?

Seit 3 tagen habe ich starke Halsschmerzen und seit Heute tut mir auch die Lunge usw. weh. Tee trinken mit Honig, Schal umbinden hab ich alles schon gemacht. jedoch hat das alles nichts genützt. Was aber am schlimmsten ist, ist das ich ständig Mundgeruch hab und meine Speichel und der ganze Schleim ständig in meinem Hals am schäumen ist, dass ich vor dem reden immer kurz keine Luft kriege. Das dumme ist das meine Mom mir auch nicht wirklich glaubt.....Kennt ihr irgendwelche anderen tricks ausser Tee mit Honig trinken und sich einen Schal anzuziehen?

...zur Frage

Kamillentee wieder aufwärmen?

Bei Übelkeit oder auch bei Erkältung trinke ich gerne einen Kamillentee. Kann man einen Tee, den man vergessen hat sofort zu trinken, der demnach kalt geworden ist, in der Mikrowelle wieder erwärmen oder ist die positive Wirkung des Tees dann verloren?

...zur Frage

Welcher Tee bei ersten Erkältungsanzeichen?

Welcher Tee hilft bei Erkältung? Ist es egal, ob Kräuter- oder Früchtetee? Kann ich auch schwarzen Tee trinken? In welchem Tee sind gute "Heilstoffe" enthalten?

...zur Frage

Brustkorbschmerzen,Gliederschmerzen etc. Was könnte es sein?

Hallo,

ich verschleppe seit mittlerweile 1 Monat eine Erkältung, da ich nie zeit hatte diese mal richtig auszukurieren. Seit einer Woche kamen über mich dann starke Symptome wie Schnupfen,Gliederschmerzen,furchtbare brustkorbschmerzen, die sich auch im Rücken bemerkbar machen, starken husten (Anfangs mit Schleim,dann fester Schleim und jetzt total trocken und schmerzhaft),Fieber habe ich zum Glück nicht aber ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll, Trinke täglich heiße Milch mit viel Honig, nehme Spitzwegerich-Hustensaft zu mir, trinke viel heißen tee, habe mir selber aus Zwiebeln und Zucker einen hustensaft gemacht und liege jeden Abend mit Wärmflasche im Bett und vapurup (Menthol/eukalyptussalbe) auf Brust und Rücken.

Hättet ihr noch weitere Tipps für mich oder gar eine Mögliche Diagnose, was das sein könnte? Problem ist zusätzlich, dass ich gerade mein Abitur mache und mir Fehltage in der Schule so gut wie garnicht leisten kann.

Danke für jede Hilfreiche Antwort

Gruß CreatiVe12

...zur Frage

Zwei Mal erkältet in 10 Tagen?

Hallo,

letzten Montag hatte ich eine Erkältung mit Schnupfen, Husten, leichtem Fieber und allgemeinem Unwohlbefinden.

Alles bis auf den Husten war bis zum Donnerstag wieder weg; der Husten ging noch bis ungefähr Sonntag.

Bis gestern ging es mir dann wieder gut - außer, dass ich mich allgemein etwas schwach gefühlt habe. Gestern Morgen ging es mir auch noch gut, über den Nachmittag hinweg bekam ich aber innerhalb von (ca.) drei bis vier Stunden starke Schmerzen beim Schlucken, vermutlich Fieber (ich hab's nicht gemessen, mir war aber abwechselnd heiß und kalt, zudem hatte ich Kopfschmerzen und mir was etwas schwindelig), sowie leichte Übelkeit (ich musste mich heute Nacht einmal übergeben). Zudem hatte ich die ganze Nacht über das Gefühl, "Schleim" im Mund bzw. im Rachen zu haben. Schlafen konnte ich kaum.

Mittlerweile geht es mir aber wieder deutlich besser: Die Symptome, die mich vermuten lassen, dass ich Fieber hatte, sind deutlich schwächer geworden; die Übelkeit ist ganz weg. Nur die Schmerzen beim Schlucken sind noch deutlich zu spüren, allerdings etwas schwächer als gestern Abend bzw. heute Nacht.

Nun meine Frage: Sollte ich zum Arzt gehen? Eigentlich ist das wohl nur eine Erkältung(?) - ich wurde allerdings noch nie so schnell zwei Mal hintereinander krank - und noch nie so schnell.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?