Sollte man sich nach dem nach Hause kommen immer die Hände waschen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass Dich nicht beirren! Du und Deine Kinder, Ihr macht nichts falsch, wenn Ihr Euch bei jedem Heimkommen die Hände wascht. Es fliegen noch genug Bazillen in der Luft herum, um Euer Immunsystem "abzuhärten". Hygiene hat nichts mit Verhätscheln zu tun...

Verhätscheln ist ,wenn Kinder nicht im Dreck und Schlamm und in der Natur spielen dürfen, weil ein bißchen Kontakt mit Dreck durchaus gut für ein guten Immunsystem sein kann. Aber das sie sich dann die Hände waschen , wenn sie rein kommen oder auch nach einem Schulalltag ist nur in Ihrem und aller Interesse. Im Gegenteil jeder, jung und alt , sollte sich das angewöhnen. So verhindert man alle keime aus der Schule gleich am Esstisch zu haben.

Ja, das ist absolut richtig. Man weiß ja nicht, was für Keime überall kleben, bei allem, was man anfasst in U-Bahn, Bus, öffentlichen Toiletten, an Türklinken etc! Und deine Kinder bekommen "ihre notwenigen Keime" sicher auch so ab!! Da würde ich mir keine Sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?