Sollte man sich Inhalatoren immer ausleihen oder selbst kaufen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für eine normale Erkältung braucht man nicht unbedingt einen Pariboy, verwendbar ist er natürlich für die ganze Familie. Meinen würde ich nicht mehr hergeben, wir haben allerdings ein Familienmitglied mit Bronchial-Asthma im Haus. Den Aufwand jedesmal bei einem Schnupfen in die Apotheke zu laufen wäre mir jetzt zu hoch, aber wir brauchen ihn ja auch regelmäßig. Kinder (zumindest unsere) ziehn den Pariboy der "normalen" Handtuch-Schüssel-Inhalation bei weitem vor. Selber finde ich es auch angenehmer mit dem Pariboy zu inhalieren. Leih ihn dir am besten mal probeweise bei Bedarf aus, dann kannst du dir überlegen, ob du das Geld für ein eigenes Gerät investieren möchtest.

Wir kauften uns ein Gerät, das war damals gar nicht teuer:" Bronchoforton Kombi, Inhalator mit Vapor". Die Teile sind einfach zusammen zu stecken, passen sogar in die Spülmaschine zur Reinigung. Eine passende Salbe ist auch gleich dabei, die jedoch für kleine Kinder noch zu scharf ist. Aber man kann ja auch andere Salben nehmen. Da er mit heißem Wasser aufgefüllt wird, sollte man kleine Kinder nicht mit dem Inhalator alleine lassen.

Was möchtest Du wissen?