Sollte man sich gegen Grippe impfen, wenn man nach China reist?

2 Antworten

So viel ich weiss, sind das zwei paar Stiefel. Der Erreger in China ist ein anderer als die hier ansässigen, gegen die die Grippeimpfung auch hilft. In dem Fall deines Bekannten halte ich es eher für sinnlos, die Grippeschutzimpfung durchzuführen. Aber eine Rückfrage beim Arzt wäre sicherlich auch kein Fehler.

Hallo Tanja ,

nun man kann sich sich ja einmal schlau machen ob man den Virenstamm der gerade in China unterwegs ist H7N9 zum impfen hat?

Ansonsten sollte man schon die Standartimpfung haben!
Wie z.B. Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR) und Influenza. Für Säuglinge ist die Rotavirusimpfung zu empfehlen. (falls die Familie nachkommt) Als Reiseimpfung werden Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Tollwut sowie Japanische Enzephalitis und Typhus empfohlen.

VG Stephan

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ChinaSicherheit.html

Was möchtest Du wissen?