Sollte man regelmäßig Pflegemittel wechseln oder leiber immer das gleiche?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mein Zahnarzt hat mir empfohlen von Zeit zu Zeit mal eine andere Zahncreme zu nehmen, weil sich die Zähne sonst zu sehr an das Produkt gewöhnen. Klar, dass man bei empfindlichen Zähnen, trotzdem ein sensitives Produkt nehmen kann, nur eben von einem anderen Hersteller. Bei der Haarpflege habe ich auch gehört, dass es gut ist für die Haare, wenn man mal das Shampoo wechselt.

Ich persönlich bin mit meinem Haarshampoo und meiner Zahncreme sehr zufrieden und wechsele diese auch nicht, habe nicht das Gefühl, dass dies meinen haaren oder Zähnen schadet. Ganz im gegenteil, wenn ich ausnahmsweise doch mal ein anderes Shampoo verwende, weil meins grade vergriffen war oder so, habe ich of t das Gefühl, die Haare sind nicht so schön gepflegt wie sonst.

Hallo,

bei Zahnpasta ist es relativ egal. Allerdings sollte man bei Shampoo nicht so oft experimentieren, da es hier auch um deine Kopfhaut geht, die etwas empfindlicher ist. Also falls du ein Produkt gefunden hast, das dir zusagt, dann solltest du auch längere Zeit dabei bleiben. Und besonders wichtig immer bei einer Pflegelinie bleiben und nicht unterschiedliche Spülung, Haarkur, Shampoo usw. verwenden.

Liebe Grüße!

Bei Zahncreme wechsle ich öfter. Es gibt immer soviel Neues auf dem Markt, das will man halt mal probieren. Zudem ändern sich auch die Bedürfnisse im Zahnbereich. Einmal ist das Zahnfleisch entzündet, einmal soll der Zahnschmelz gehärtet werden. Mein Zahnarzt empfiehlt mal diese, mal jene Zahncreme - und gibt auch selbst Proben. Ich denke, dass es nichts schadet, öfter mal was Neues auszuprobieren.

Bei Shampoo ist es ähnlich. Da wechsle ich auch mal ab. Das tut dem Haar auch gut.

Was möchtest Du wissen?