Sollte man nachts mit Frischluftzufuhr schlafen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. hallööchen,

  2. ich schlafe meistens bei gekipptem fenster

  3. und bin dann auch morgends erfrischt

  4. einige male, als es sehr kalt war, blieb mein fenster verschlossen

  5. hab´mich morgends wie gerädert gefühlt

  6. ich glaube frischluft ist sinnvoll

  7. alles gute

Für beides offen? Dann in jedem Fall offen lassen. Du solltest eben nicht frieren und Dich dabei erkälten. Aber allgemein sagt man die Temperatur im Schlafzimmer sollte etwas niedriger sein. Stickige Luft und wenig Sauerstoff ist nie gut ;)

Wenn man es verträgt, ist es bestimmt gesünder, wenigstens mit gekipptem Fenster zu schlafen. Früher konnte ich das ganz gut. Im Moment bin ich leider recht verfroren, deshalb ist es momentan nachts zu (mein Fenster). Frische Luft zum Schlafen ist schon besser, wenn es nicht zu kalt ist.

Hilft eine Brille, wenn man nachts schlecht sieht?

Hilft denn eine Brille, wenn man nachts schlecht sieht? Was hat das damit zu tun?

...zur Frage

Kann man die Augen auf Dunkelheit trainieren?

Im dunkeln sehe ich nur sehr schlecht. Das fällt mir immer wieder beim Autofahren auf. Wenn ich allerdings lange nachts draußen sitze, passen sich meine Augen an. Kann ich das für die Autofahrt auch trainieren? Ist es normal, wenn man einen Unterschied zwischen dem Sehen tagsüber und nachts wahrnimmt? Ich habe generell das Gefühl nachts schlechter zu sehen.

...zur Frage

Schlafprobleme Todesangst

Hallo ich habe schon seit einigen Jahren ein Schlafproblem das mir sehr zu schaffen macht. Es kommt nicht jedes mal vohr mal öfter und mal ein paar Monate gar nicht. Und zwar wenn ich Nachts schlafe und durch irgendetwas "aufgeweckt" werde zb. mein Freund geht später schlafen etc.. Geht er ins Zimmer schrecke ich plötzlich komplett auf, setzte mich auf hab die Augen offen, und Todesangst und Panik , er kann mich dan auch minuten lang gar nicht beruhigen , ich weiß dan nicht wer er ist und kann ihn nicht erkennen, und frag ihn immer wieder wer bist du, wer bist du.Auch wenn er immer wider zu mir sagt ich bins sascha dein freund .. beruhig dich. Minuten später beruhig ich mich wider und leg mich hin und schlaf einfach weiter, am nächsten Tag weiß ich dann meistens gar nicht mehr davon nur wenn er es mir erzählt fallen mir manchmal kleine teile davon ein zb das gefühl der extremen Angst... in diesen Nächten verfolgen mich dann immer die ganze Nacht Alpträume (Normal Träume ich nicht oder merk sie mir nie)

Woran liegt das , kennt das jemand, was kann man dagegen machen?

Danke für eure Hilfe im Vorraus Lg Michi

...zur Frage

Muss immer bewusst Atmen -.- , wie kriege ich sowas weg, dess das nervt schon sehr!?

hat das jemand auch mal gehabt? ich hatte sowas mal 2 wochen im monat februar wo ich so lange immer ans atmen denken musste, war echt nervig und im monat mai musste ich mal 1 woche lang bewusst atmen und jetzt habe ich das seit vorgestern wieder >,< ablenken hilft nur sehr schwer. hatte gestern auch mein Erstgespräch bei einer Psychotherapeutin, auch wegenmeiner Hypochondrie und Panickattacken!

...zur Frage

Abnehmen mit Sauerstoff, oder ohne - was denn jetzt?

Hallo!

Mir wurde gesagt dass mein Gewichtsverlust durch Sauerstoffmangel im Blut verhindert wird, zu wenig Eisen, Folsäure usw. Die Zellen brauchen mehr Sauerstoff un fett abzubauen, fand ich auch nachvollziehbar.

Auf der anderen Seite:

Sauerstoffmangel in der Luft (zb in den Bergen) hilft beim abnehmen. Der Körper muss sich mehr anstrengen um die Zellen mit Sauerstoff zu versorgen.Was stimmt denn jetzt? Oder geht beides? Das ist doch total gegensätzlich!

...zur Frage

Ist meine Cousine psychisch krank?

Hallo meine lieben

Das soll jetzt nicht gemein klingen, aber ich denke meine Cusine hat ein psychisches Problem.

Sie ist eigentlich ganz normal. Benimmt sich so und sieht auch so aus. Aber, wenn man mit ihr diskutieren will rastet sie aus und hebt sich die Ohren zu und macht lalalala. Sie führt oft Selbstgespräche und ist sehr kindisch. Sie ist 21. Sie lacht manchmal grundlos, gibt Laute von sich und zieht Grimassen. Und jammert manchmal auch grundlos über ihr Leben. Sie hat oft Stimmungschwankungen und ist hyperaktiv (vorallem nachts ist sie so aufgedreht). Freunde hat sie keine (ausser mich). Ich denke, aber im Internet chattet sie mit vielen. Ihr Zimmer ist unordentlich und sie pflegt sich nicht. Sie benimmt sich wirklich so als wäre sie auf Drogen. Aber daran kann nicht liegen.

Sie ist aber nicht immer so. Manchmal benimmt sie sich auch sehr erwachsen und schaut auf ihr aussehen. Man erkennt sie dann gar nicht wieder. Sie ist sehr intelligent und künstlerisch begabt. Sie kann super Cello und Piano spielen. Und zeichnen (vorallem Menschen Gesichter und Natur) kann sie sehr gut.

Ihre zwei anderen Schwester sind völlig normal. Ihre Eltern auch. Ihre Eltern hatten schon den Verdacht, dass sie Drogen nimmt. Ich habe sie gefragt. Und da sie ein ehrlicher Mensch ist und schlecht lügen kann (sie kann wirklich schlecht lügen, ich kenne sie zu gut) habe ich sie gefragt. Sie nimmt keine Drogen, aber sie ist für alles offen, war ihre Antwort. Sie hört auch keine Stimmen und sieht auch nichts.

Wir kennen uns schon von klein auf und sind wirklich gute Freunde und erzählen uns alles. Mir ist generell aufgefallen, dass künstlerisch begabte Menschen irgentwie verrückt sind.

Findet ihr sie normal? Ich kenne niemanden der sie normal findet, ausser sie selbst. Ist das nur ihr Charakter oder was ist das für eine Krankheit??

Schönen Sonntag <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?