Sollte man ein Gesichtswasser beim Abschminken benutzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reizen wird das Abschminbkprodukt mit Alkohol ist; besser wäre eins ohne Alkohol. Wenn die Seife, die du benutzt eine dermatologisch getestete und neutrale gut verträgliche Seife ist, so wird sie deinem Gesicht nicht schaden. Das musst du aber selber ausprobieren: jede Haut reagiert da anders.

Man kann sich aber auch ein Gesichtswasser selber machen: Teebaumöl mit Wasser verdünnen und mit diesem Teebaumöl-Wasser-Gemisch das Gesicht reinigen (zum Abschminken habe ich es noch nicht benutzt, aber das dürte damit auch funktionieren). Darin ist zwar auch Alkohol enthalten, aber dieser ist so mit Wasser verdünnt, dass das die Haut nicht angreifen wird. Das Teebaumöl hat antibiotische, antimykotische, desinfizierende Wirkung: es schützt vor Entzündungen (Pickeln, Wunden), vor Hautpilz und wirkt "heilend" und erfrischend. Nur der Geruch ist sehr gewöhnungsbedürftig.

Eine Pflegende Creme solltest du in jedem Fall benutzen, da die Haut - besonders durch das Schminken und Abschminken - diese Pflegestoffe und die Feuchtigkeit benötigt.

Seife ist nicht unbedingt gut, wenn man sowieso schon gereizte Haut hat. Ich wasche mein Gesicht mit Babyseife. Die ist verträglicher. Danach ist eine gute Creme natürlich wichtig. Das Schminken und Abschminken verlangen deiner Haut viel ab, deshalb darfst du sie anschließend ruhig ein wenig verwöhnen.

Was möchtest Du wissen?