Sollte man die Darmspiegelung machen, auch wenn der Hämoccult test immer negativ war?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Hämoccult-Test ist leider nur eine sehr vage Vorsorge. Zumal, wenn Du Blut im Stuhl hast, ein Karzinom schon recht fortgeschritten sein kann.

Du solltest die Gelegenheit nutzen, eine Darmspiegelung machen zu lassen. Danach hast Du einen "Status"; Du erfährst, ob Du Polypen oder Divertikel hast (ggf. wird gleich eine Probe entnommen) und ob Du gefährdet bist.

Wenn Dir ein Hämoccult-Test angeboten wird, mach ihn - aber verlass Dich nicht auf das Ergebnis.

Das ist ja das Problem. Besonders die Vorstufen (wie Polypen) bluten i.d.R. nicht. Die Spiegelung bringt also eine ungleich höhere Sicherheit.

Was möchtest Du wissen?