Sollte man die Anti-Baby-Pille nicht zusammen mit Johanniskraut einnehmen?

3 Antworten

Also ich meine das Gegenteil ist der Fall, aber vielleicht hängt es von der Pille selbst ab. Ich jedenfalls hatte eine Pille, die man mit Johanniskraut nicht kominieren sollte. Das steht in dem Fall aber auch im Beipackzettel. Ansonsten solltest du deinen Arzt dazu befragen.

Es kann zwar vorkommen, dass sich Zwischenblutungen einstellen, wenn man Johanniskraut gleichzeitig mit der Pille nimmt. Dennoch wird die Schwangerschaftsverhütung nicht beeinträchtigt. Es ist also keine optimale Kombination, aber keine gefährliche im Sinne einer möglichen ungewollten Schwangerschaft.

4

Woher weißt du das, dass man dann nicht schwanger werden kann? Hab genau das Gegenteil in meiner Ausbildung gelernt.

0

Eine Freundin von mir ist unter Johanniskraut schwanger geworden, bei konsequenter Pilleneinnahme... Und ein Freund der nie verstanden hat wie seine Frau trotz Pille schwanger werden konnte meinte, sie hätte damals auch Johanniskraut genommen. Also im Zweifelsfall lieber auf Nummer sicher gehen.

Medikamenten Frage (Psychopharmaka pflanzlich und chemisch)

Hey, also ich mache zurzeit eine Psychotherapie (seit 2 Monaten, hab bis jetzt 5h ca. gehabt). Nun, habe ich mir auch gedacht da ich öfters unter Panikattacken leide und depressiver Stimmung das ich Anti-Depressiva nehme. Mein Neurologe/Psychiater hatte mir vor 2 Monaten "Venlafab 75mg" verschrieben. Gestern lies ich nochmal die Packungsbeilage, denn da steht man sollte das Kindern und Jugendlichen unter 18 (ich bin 17) nicht verschreiben, weil es in vielen Fällen zu Suizidgedanken kommen kann :/. Das will ich vermeiden. Heute war ich nochmal dort und er sagte wieder ich soll die nehmen, das ist ne "Mickey Mouse" Dosis und da gibt es keine Nebenwirkungen. Bin dann in die Apoheke und hab dort eine Frau Mag. gefragt was sie mir denn empfehlen würde, da ich lieber pflanzliche Sachen probieren möchte (Johanniskraut). Sie gab mir Johanniskraut Tee und "Sunny Soul Kapseln". Wie gut sind die? Sind die ohne Nebenwirkungen? Kann ich da bedenkenlos Johannis Kraut Tee trinken und wirkt der auch sehr gut? Oder soll ich doch lieber die Venlafab nehmen? :/ Bitte um hilfe und keine blöden Kommentare bitte!

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?