Sollte man die Anti-Baby-Pille nicht zusammen mit Johanniskraut einnehmen?

2 Antworten

Also ich meine das Gegenteil ist der Fall, aber vielleicht hängt es von der Pille selbst ab. Ich jedenfalls hatte eine Pille, die man mit Johanniskraut nicht kominieren sollte. Das steht in dem Fall aber auch im Beipackzettel. Ansonsten solltest du deinen Arzt dazu befragen.

Es kann zwar vorkommen, dass sich Zwischenblutungen einstellen, wenn man Johanniskraut gleichzeitig mit der Pille nimmt. Dennoch wird die Schwangerschaftsverhütung nicht beeinträchtigt. Es ist also keine optimale Kombination, aber keine gefährliche im Sinne einer möglichen ungewollten Schwangerschaft.

Woher weißt du das, dass man dann nicht schwanger werden kann? Hab genau das Gegenteil in meiner Ausbildung gelernt.

0

während der pillenpause antibiotika

hallo ihr lieben! :)

ich habe aufgrund einer kehlkopf und stimmbandentzündung antibiotika verschrieben bekommen und bin in der apotheke extra noch darauf hingewiesen worden, dass die wirkung der pille dadurch beeinträchtigt wird. Jetzt ist es bei mir aber so, dass ich bis sonntag meine einwöchige pillenpause habe und am sa das letzte antibiotika nehmen werde. habe dann gefragt ob ich trotzdem "aufpassen" soll im neuen pillenzyklus, da ich ja pille und ab nicht zusammen einnehmen werde. die apothekerin meinte dann "spätestens nach 7 tagen dürfte die pille wieder voll wirken". aber i-wie verunsichert mich das alles, ich habe ein bisschen gegooglet und gelesen, dass das ab enzyme freisetzt, die evtl die wirkung der pille beeinträchtigen könnten, in dem sie die wirkstoffe der pille zB zu früh wieder abbauen. habe ich diese enzyme auch an weiteren tagen noch in meinem Körper wird ja der wirkstoff der pille nicht richtig freigesetzt?! dann müssten doch die ganzen 21 tage weg sein, oder nicht?! und das zweite, das ich gelesen habe ist: "Wird das AB ausschliesslich in der Pillenpause genommen, ist eine Wechselwirkung nicht möglich." (http://www.verhueten.info/methode-pille-und-antibiotika-wie-soll-ich-mich-verhalten-26.html)

also was jetzt? muss ich zusätzlich verhüten oder nicht? und wenn ja wie lange?! (als zusatzinfo, ich nehme die pille aida, also eine der niedrig dosiertesten)

danke schon einmal für die antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?