Sollte man besser nicht jeden Tag duschen?

Willst Du jetzt jeden Tag mit dieser Duschen-Fragerei kommen? Ich finde, es reicht langsam. Was Du heute gefragt hast, ist zu Deinen vorherigen Fragen längst beantwortet worden.

Wozu gibt es denn diese Seite wenn man keine Frage stellen darf?

Der ist Rentner, er beurteilt nur im Internet. Einfach ingorieren!

😂😂😂😂

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesunder Haut macht das tägliche Duschen in der Regel nichts aus. Dermatologen raten jedoch davon ab, mehrmals täglich oder sehr ausgiebig zu duschen, da sonst der natürliche Säureschutzmantel der Haut in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

https://www.nivea.ch/de-ch/beratung/schoene-haut/wie-oft-duschen

LG

Genau das hab ich dem bereits gesagt, aber er muss die Frage mehrfach stellen, warum?

1

Hallo, ich habe tatsächlich auch schon einmal gesagt bekommen dass tägliches duschen für die Haut nicht gut ist. Da es mir aber genauso geht wie dir, und ich häufig aktiv bin, möchte ich jeden Tag zumindest meine Haut (nicht mehr Haar) waschen.
Ich habe deswegen mal mit einem anderen Hausarzt gesprochen, der mir empfohlen hat ein PH-neutrales Duschgel zu verwenden. Dies greift die Haut und dessen Schutzschicht nicht allzu sehr an aber du fühlst dich trotz alle dem gesäubert. Auch ist es wichtig die herrkömmlichen Drogerie Duschgele nicht in den empfindlichen Zonen (wie zb die Genitalzone) zu verwenden. Da solltest du besonders vorsichtig sein und PH neutrales Duschgel benutzen.
Die Verwendung von rein klarem Wasser würde mich nicht zufriedenstellen. Immerhin benötige ich das "frische" Gefühl, das ich lediglich mit einem Duschgel erreichen kann, dass schäumt. Ein PH neutrales Duschgel kann aber auch dies:) Versuch es deswegen doch einmal damit.
Liebe Grüße

Ein mal in der Woche reicht und wo Haut auf Haut täglich waschen. Tägliches Duschen ist für Leute, die zu faul sind sich mal nach hinten zu strecken und zur Hälfte vom Körper zu gehen und sich zu waschen. Auch mal die Arme hochstrecken und darunter waschen. Bei Diabetes täglich den Fuß waschen und abtrocknen und nach den Füßen sehen, ob er kleinste Verletzungen hat. Sich vernünftig waschen ist eine schöne Gymnastik und nichts für FP.

Als nächstes das Shampoo. Tägliches Haare waschen, die Schuppen kommen. Weißt du was schuppen sind? Schuppen sind abgestorbene Kopfhaut. Dazu wäschst du deinen Schutzfilm immer vom Körper mit Seife. Wir haben viele Allergene in unserer Umwelt und können in der Regel auch für uns unschädlich sein. Aber durch ständiges Waschen ist es auch für den Menschen gefährlich geworden.

Früher hatte man einen Holzofen, der wurde nur Samstags abends aufgeheizt um sich zu Baden. Heute mit der Zentralheizung, da ist es täglich. Schön für mich. Mit Hautkrankheiten verdiene ich mit der Apotheke dann mein Geld. Meine Apothekerin hat mir gesagt, dass man früher Cortison nur in Ausnahmefälle verkauft hat. Heute wird es ohne Rezept in Massen verkauft.

Nicht die überreinlichen Leute bekommen Akne, das sind die sehr sauberen, wo du auf dem Popo servieren kannst, weil er reinlicher ist, als ein Esstisch.

Hey, ich persönlich hatte früher immer sehr trockene Haut durch das tägliche Duschen. Mittlerweile Dusche ich nur noch jeden zweiten Tag und wasche mich an den duschfreie Tagen einfach mit Seife an den wichtigen Stellen. Seitdem ist meine Haut wirklich besser geworden :)

Sag mal hast du einen Dusch-Fetisch oder was ist los? Wenn man keine Probleme hat, muss man sich welche machen, oder wie?

Dusche einfach, wann, wo, wie oft und wie lange du willst. Und entweder hörst du auf den Rat deines Arztes oder nicht.

Was möchtest Du wissen?