Sollte man bei fettiger Haut Tonerde Masken anwenden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tonerdenmasken sind nicht zur häufigen Anwendungen da, dafür sind sie zu "rabiat". 2 mal in der Woche ist noch in Ordnung, aber häufiger solltest du diese Masken nicht anwenden. Deine Haut gewöhnt sich zudem daran, dass sie sich nach der Maske trocken anfühlt und fettet stärker nach. Also ist diese Variante kontraproduktiv.

Du solltest deine Haut mit einer milden Waschlotion reinigen und Pflege- Gele verwenden, die fetten nicht, sondern spenden nur Feuchtigkeit.

Hautunreinheiten können auch von der Ernährung abhängig sein und darum solltest du stark gewürzte Lebensmittel und Süßigkeiten meiden.

Alles Gute!

Eine Gesichtsmaske aus roter Tonerde hilft gut gegen Hautunreinheiten, aber ich würde sie nicht öfter als 1-2 x die Woche anwenden. Gut ist auch eine Maske aus dem Schlamm des Toten Meeres, für die das gleiche gilt.

Das mit der Gewöhnung ist ein Problem bei vielen Pflegeprodukten. Bei mir haben diese Masken geholfen, aber man sollte sie sicher nicht täglich anwenden. Sonst kann ich noch die Produkte von "Totes Meer" sehr empfehlen, die häufig gerade auf fettige Haut angepasst sind.

Was möchtest Du wissen?