Sollte man bei einem Alkohlproblem in der Bekanntschaft weg sehen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 10 Abstimmungen

Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden 90%
Nein, wenn die Person nur ein Bekannter ist, sollte man sie nicht darauf ansprechen 10%

10 Antworten

Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Liebe Community,

bei dieser schwierigen Frage bin ich persönlich eher der Meinung, das Problem so allgemein wie möglich anzusprechen - etwa so, als handle es sich gar nicht um den Betroffenen.

Vertraut er sich einem an, kann man einen Schritt weitergehen - falls nicht, rate ich eher dazu, das Thema wieder fallen zu lassen;

ansonsten erreicht man höchstens das Gegenteil, denn für jeden Süchtigen gibt es nichts wichtigeres als die Selbsterkenntnis und den anschließenden Wunsch, sich behandeln bzw. helfen zu lassen.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Ja, ich sehe das als Verantwortung in der Gesellschaft, dass man aufeinander Acht gibt. Auch wenn man sich nicht so gut kennt. Vielleicht ist es gerade hilfreich, wenn man sich nicht so gut kennt. Manchmal kann man dann offener sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Auch ich bin persönlich der Meinung es sollte angesprochen werden. Dabei musst du vor allem schauen, jeglichen Vorwurf aus dem Gespräch zu nehmen. Derjenige weiss meistens schon dass er oder sie viel trinkt, will es aber in der Form noch nicht sehen. Deshalb geht es um ein offenes und ehrliches Gespräch, ohne Vorwürfe, etc. Achte da besonders drauf, da man leicht dazu tendiert in einem solchen Gespräch die "falschen" Worte zu wählen. Dennoch denke ich du solltest es ansprechen. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass man jeden mit einem Drogenproblem darauf ansprechen sollte. Man sollte mehrmals versuchen in Ruhe mit der entsprechenden Person zu reden. Wenn der Betroffene nach dem x-ten Gesprächsversuch immer noch nicht reden möchte würde ich es zunächst einmal aufgeben und mich auch sonst nicht weiter mit dem Betroffenen unterhalten. Nach einigen Tagen/Wochen würde ich mein Glück dann erneut versuchen, evtl. dann in einem andernen Umfeld. Aber man sollte ihn auf jeden Fall ansprechen, richtig falsch machen kann man dabei nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

gunnar, ich würde auf mein bauchgefühl hören > wenn dir dieser mensch "wichtig" ist, dann sprich ihn an>dir muß aber klar sein, dass du da sehr "behutsam" vorgehen mußt. mir scheint, dass dich dieses thema sehr beschäftigt>sonst würdest du nicht nochmal nachfragen.

http://www.sonderglocke.de/Fragen_zur_Sucht/0902/wie-Alkoholiker-ansprechen.php

du wirst dich schon richtig entscheiden.

lg berta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, wenn die Person nur ein Bekannter ist, sollte man sie nicht darauf ansprechen

Wenn es sich um einen Freund handeln würde, wäre es für mich ganz klar. Aber bei einem Bekannten würde ich mich nicht bemüssigt führen, mich darum zu kümmern. Ich stelle mir grad vor, wie ich jemandem, den ich alle paar Monate mal treffe, auf so ein schwerwiegendes Problem anspreche. Das ist irgendwie unrealistisch. Ich denke, das ist die Aufgabe von Familie und Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

oft ist es ja sogar einfacher, jemanden darauf anzusprechen, wenn man ihm nicht so nahe steht! auf jeden fall unter vier augen und mit viel fingerspitzengefühl! manche benötigen allerdings die holzhammermethode. das kommt auf den typ mensch an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Schliesse mich Alois Aussage an...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Ich unterschreib bei Alois.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, auch ein Bekannter sollte darauf angesprochen werden

Da kann ich mich nur anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?