Sollte man bei Babys immer leise sein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist total übertrieben, weil sich das Baby an Umweltgeräusche gewöhnen muss. Normalerweise schlafen Kinder wenn sie müde sind auch wenn normale Unterhaltung im Raum stattfindet.

Das finde ich allerdings auch für total übertrieben. Babys können sogar im allerlautesten Rummel schlafen. abys Ohren werden geräuschempfindlicher in der zweiten Lallphase, etwa mit 6,7 Monaten. Vorher brauchen sie schon sehr laute Geräusche, um darauf zu reagieren. Trotzdem sollte man das Baby an einen Tag-Nachtrhythmus gewöhnen und nicht mehr unbedingt abends,wenn es schläft, staubsaugen oder ähnliches.

Deine Freundin hat Recht. Für das Kind ist es besser, in RUHE zu schlafen. Der Alltag heutzutage ist dermaßen laut - die meisten Leute haben keine Empfindung mehr für absolute Ruhe.

Stimmt es, dass Babys keine Vanille essen dürfen?

Ich habe zwei Freundinnen, die grad kleine Kinder haben. Letstens gab es eine riesen Diskussion um die Ernährung von Babys. Die eine war der Meinung Abendbreie mit Vanille seien schlecht, weil Babys Vanille nicht essen dürften. Die andere gibt ihrem Kind solchen Brei und findet das auch okay so, denn der Kleine ist dann abends immer schön ruhig. Wer hat denn recht?

...zur Frage

Soll man ein Kind (ohne Allergie) nach Bienenstich von der Schule befreien?

Soll man ein Kind (ohne Allergie) nach Bienenstich von der Schule befreien? Meine Freundin hat das gemacht und ich halte das für ziemlich übertrieben. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Ohrenschmerzen bei Babys-wie erkennt man sie?

Wie erkenne ich, dass mein Kind (8 Monate) Ohrenschmerzen hat? Der Kleine war in den letzten Wochen immer mal etwas erkältet. Ich war natürlich mit ihm beim Kinderarzt, um auszuschliessen, dass er eine Mittelohrentzündung oder Mandelentzündung hat. Wie verhalten sich Babys bei Ohrenschmerzen?

...zur Frage

nach ca. 2h schlaf, bekommt meine kleine immer husten.....

Am Tag hustet sie (2J.) nicht, ausnahmen nach dem herumtoben. Jetzt ist sie seit ca. 2h im Bett und sie fängt an zu husten. Es ist wie ein hustenanfall! Wenn dieser wieder durch ist, schläft sie bis morgens durch. Ich möchte ihr helfen, aber hustensirup ist im moment übertrieben. Warum dieser komische husten?

...zur Frage

Welche Flüssigkeitsaufnahme gefährdet Wasservergiftung bei 2-jährigem Kind?

Welche Flüssigkeitsaufnahme gefährdet Wasservergiftung bei 2-jährigem Kind? Meine Tochter schläft derzeit sehr schlecht ein. Teilweise will sie 2 mal 250 ml Tee. Kann das eine Wasservergiftung gefährden???

...zur Frage

Meine Tochter schläft mit 12 nicht mehr alleine

Ich bin langsam etwas ratlos und versuche Hilfe in verschiedenen Foren zu finden. Mein Mann und ich haben 2 Töchter, 12 und 14. Sie schlafen beide im gleichen Zimmer, obwohl jeder sein eigenes Zimmer hat. Seit etwa 3 oder 4 Monaten schläft unsere jüngere nichtmehr ein. Sie liegt stundenlang wach, man hört sie immer wieder und fängt schliesslich an zu weinen. Die einzige möglichkeit, sie zum schlafen zu bewegen ist, sie in unserem Zimmer schlafen zu lassen. Das geht jeden Abend so bis spät in die Nacht. Wir beide sind inzwischen völlig erschöpft. Unsere Tochter ist tagsüber auch sehr müde. Ich verstehe nicht, wie das wieder anfangen konnte. Sie hatte jahrelang kein Problem damit, allein zu schlafen. Auch psychisch ist mir kein Grund bekannt, warum es ihr schlecht gehen sollte. Sie sagt, sie hat Angst, kann aber nicht genauer erklären, vor was. Oder was ihrer Meinung nach passiert, wenn die allein schläft. Oder was nicht passiert, wenn sie bei uns schläft. Weiss jemand rat? Hat vielleicht noch wer ein Kind, bei dem das so spät angefangen hat? Wie wurde das Problem dann gelöst? Hört das irgendwann von selbst wieder auf? Danke für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?