Sollte ich lieber abnehmen?

 - (Ernährung, abnehmen, Übergewicht)

3 Antworten

Du hast eine kluge Freundin, denn nicht nur auf dem Foto sieht man das deutliche Übergewicht, auch die Zahlen sagen, dass Du mindestens 10 kg zu viel hast.

Nur solltest Du die Gewichtsabnahme nicht allein durch sportliche Aktivitäten zu erreichen versuchen, sondern auch durch Ernährungsumstellung.

Vielleicht nutzt Du ein Angebot einer Ernährungsberatung.

Du hast 11 Kilo Übergewicht. Die obere Grenze liegt bei 178 -100= 78. 78 Kilo sind also deine Obergrenze. In deinem Alter können es noch 5-10kg darunter sein.

Deine Freundin hat Recht, du solltest dich zumindestens mehr bewegen. Abspecken geht aber in erster Linie über Ernährung. Du solltest mal über eine Ernährungsumstellung nachdenken.

Mein Enkel war bei einer Ernährungsberatung und hat 20kg abgenommen und kann sein Gewicht auch halten, weil er sich weiter an die Regeln hält. Er sieht wieder richtig gut aus.

Nimm es als Chance und mach was draus. Dein Aussehen und deine Gesundheit werden davon profitieren!

1

Danke für deine Antwort ich denke du hast recht ich sollte wirklich mal abspecken mein Bauch ist einfach viel zu Dick das mit der Ernährungsberatung werde ich echt mal ausprobieren hast du vielleicht ein paar Sportübugen für mich die mir beim abspecken helfen

0
55
@Hey3345

Die besten Übungen zum Abnehmen sind Hantelübungen, man kann anfangs auch gefüllte Wasserflaschen nehmen. Arme strecken beugen, nach oben strecken beugen, zur Seite strecken beugen. Beginne mit 8-10 Wiederholungen und 3 Sätzen. Zwischen den Übungstagen mindestens 48 Stunden Pause.

Kannst auch Beintraining mitmachen mit Beinmanschetten.

Die Planke, der Körperstütz in allen Variationen ist sinnvoll. Kannst bei you tube googlen, da findest du viele Übungen.

Wichtig ist immer moderat beginnen und langsam steigern. Erst steigern, wenn sich alls gut anfühlt.

Natürlich ist auch jede Art von Bewegung gut und Schwimmen über eine längere Zeit.

Wichtig ist weiter, dass du es regelmäßig machst und wie gesagt nicht übertreibst. Am besten ist immer Krafttraining und am nächsten Tag Bewegungstraining.

Trotzdem die Ernährung ist das A und O.

0
55
@dinska

Habe noch vergessen die Haltung zu erwähnen. Immer bei allen Übungen und auch im Tagesablauf, den Bauch leicht nach innen und oben ziehen und dagegen die Schultern nach unten ausrichten. Bei Anstrengung ausatmen und bei Entspannen einatmen. Immer gleichmäßig atmen. Wenn der Atem stockt, ist es zuviel.

0
1
@dinska

Danke für deine netten Kommentare die helfen mir echt weiter ich werde aufjedenfall versuchen deine Tipps umzusetzen und versuchen mein Speck wegzubekommen das wird nartürlich nicht leicht da ich nicht sehr sportlich bin der dicke Bauch kommt ja nicht von irgentwo ich werde mich aber trotzdem bemühen abzuspecken

1

Hi,

ja auf jeden Fall solltest du an deiner Form arbeiten. Du kannst dir auch Unterstützung holen und mal im Internet nach Coaches gucken. Da gibt es geile Anleitungen, die dir beim Abnehmen helfen können. Wichtig ist auf jeden Fall die Ernährung und der Sport. Kann dir da Karl Ess empfehlen. :-)

MfG

1

Danke für deine Antwort werde jetzt wirklich versuchen abzuspecken

0

Viel Eiweiß verhindert die Aufnahme von Eisen ins Blut, stimmt das?

Dadurch, dass ich viel Sport treibe, trinke ich natürlich auch viel Milch, sehr viel Milch sogar, viel Joghurt und andere Milchprodukte. Mir ist einfach wichtig, viel Eiweiß zu mir zu nehmen. Eine Kollegin aus dem Verein sagte mir jetzt, dass das für den Eisengehalt im Blut nicht gut sei, weil zu viel Milch die Eisenaufnahme hemme. Hat sie recht?

...zur Frage

Fitness und Rauchen?

Hallo

Ich würde gerne wissen wie das ist wenn man Rauchen ist und wenn man Fitness treibt.

Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr 2017 mit Sport anzufangen und auch meine Ernährung zu verändern. Gerne würde ich auch mit dem Rauchen völlig aufhören da ich selbst bemerke das mir schnell die Puste ausgeht und mir Schwindelig wird. Mein Arzt sagte wenn du mit dem Rauchen aufhören möchtest mache Sport nur hört man manchmal das sei Gefährlich wegen dem Herz. Und manche sehe ich die Rauchen und treiben extrem viel Sport.. Ich Rauche seit ca. 7 Jahren mal mehr mal weniger und wollte fragen wie lange das dauert bis die Alte power sage ich mal zurück kommt? und ob ich etwas beachten muss? damit meine ich langsam machen sollte da ich ja sehr lange Rauche?

...zur Frage

Asthmaspray hilft nicht mehr, lieber wegwerfen?

Ein Junge aus der Nachbarschaft, der öfter mal zu reden bei mir vorbeischaut, muss Asthmaspray nehmen. Zumindest zeitweise, weil er allergisches Asthma hat. Heute fragte er mich, ob ich "etwas scharfes" für seine Brust hätte, das Asthmaspray das er sonst immer verwenden würde, würde nichts mehr helfen. Auf meine Frage hin antwortete er, dass es noch das Spray vom letzten Sommer sei. Es war noch nicht aufgebraucht, deshalb hat er es einfach behalten. Das geht doch nicht, oder?

...zur Frage

Untergewicht. Bitte helft mir?

Ich habe bereits 2x einen riesigen Text geschrieben der EINFACH NICHT GESPEICHERT WURDE? (Machts nicht über das Smartphone, kann ich nicht empfehlen) Wie dem auch sei, alle guten Dinge sind 3.

Ich bin m/19, 1.85m groß und wiege NUR 60kg! Ich nehme seit ich 16 bin einfach nicht mehr zu. Ich war auch schon beim Arzt und habe mich auf Schilddrüsenüberfunktion Testen lassen, der negativ ausgefallen ist. Er sagte nur das kommt mit dem alter, aber naja. Mich versteht keiner, ich werd immer doof angeschaut und öfters auch als Magersüchtig abgestempelt obwohl es einfach nicht so ist und ich nichts dafür kann. Und das geht mir langsam auch auf die Nüsse. Ich bemerke nur wie sich mein Gewicht auch auf mein Gesicht auswirkt (also Knochiger wird) und von daher MUSS ICH LANGSAM ETWAS MACHEN. Nun zu mir: Frühstück, 2x Mittag, Abendbrot und zwischendrin bin ich eigentlich auch nur am kauen. Sport mach ich (leider) keinen, war aber damals sehr Sportlich. Gesund ernähren tu ich mich auch nicht wirklich (weil ich ja unbedingt zu nehmen will). Außerdem bin ich Raucher, was auch nicht gut für den Stoffwechsel ist da es ihn anregt. Ich hab mich schon millionen male durch Internet gehauen aber nichts hat mich weiter gebracht. Ich hoffe einfach das ich hier paar Antworten bekommen kann bevor ich wirklich Freiwilig ins KH mache oder zu irgendeinem anderen "Zunehm Kurs" was weiß ich. Ich bin dankbar für jeden Tipp den ihr mir geben könnt.

...zur Frage

Verspannungen im Rücken und evtl. Bandscheibenvorfall, Fettsucht?

Ich nehme schon seit Weihnachten Schmerzmittel ein weil ich so starke Rückenschmerzen habe, ich war schon bei einem Orthopäden und bei einer Schmerzambulanz, ich habe schon zehn Kilogramm abgenommen, also von 142 auf 132kg, ich weiß dass ist immer noch zu viel, aber wie kann ich diese Schmerzen loswerden, der Arzt sagte dass ich einfach starke Verhärtungen im Rücken habe und daher die Schmerzen kommen, er sagte aber auch dass das auch Normalgewichtigen passieren kann, aber schlimm war es nie als ich noch normales Gewicht hatte, ich habe mich viel zu wenig bewegt, ich bin oft die meiste zeit im Bett gewesen wegen Depressionen und wegen meiner Schizoprenie, ich will jetzt wieder voll durchstarten, ich will abnehmen und ich will arbeiten, aber ganz einfach ist das nicht, aber es bleibt mir garnichts anderes übrig weil es keine IV-Pension mehr befristet gibt, der Staat baut schön langsam das Sozialsystem ab und will einsparen wo es geht.

Wie soll ich vorgehen um meine Schmerzen loszuwerden, ich nehme Proxen und Mexalen, beide sind nicht ideal, aber ich will keine Opioide nehmen, ich will doch nicht noch süchtig werden.

Der Arzt sagte auch dass es nicht wichtig sei ob ich genau wüsste ob es ein Bandscheibenvorfall wäre, weil es ja keinen Unterschied macht in der Behandlung, das finde ich dämlich, ich glaube ich sollte mal in die CT-Röhre.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?