Sollte ich evtl zu Arzt gehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Außer Angabe der nackten Zahlen schreibst Du leider nichts über Dein Allgemeinbefinden.

Fast 5 kg Gewichtsabnahme in 2-3 Wochen ist selbst in deinem Alter sehr ungewöhnlich, wenn keine Ernährungsprobleme in dieser Zeit vorhanden waren.

Bei vorhandenem Krankheitsempfinden würde ich schon vorschlagen, den Hausarzt aufzusuchen.

Emi057 12.12.2016, 17:51

Also was zu meinem Allgemeinen Zustand zu sagen ist das ich an schwindelatacken leide und das mit eigentlich täglich nach dem aufstehen von den Stuhl oder der Couch oder nach dem aufstehen morgen früh schwarz vor Augen wird und haltschwindelig. Wobei ich sagen muss das ich mich da schon dran gewohnt habe. 

Ist das denn schädlich?

0
Tigerkater 13.12.2016, 17:22
@Emi057

Das sind Kreislaufstörungen die dafür sprechen, dass Du sportlich ziemlich inaktiv bist !! Daran solltest Du Dich nicht gewöhnen, sondern daran arbeiten, dass dies schnellstens verschwindet.

Soll heißen :Trainingsanzug und Turnschuhe an und auf die " Piste " !

0
Emi057 13.12.2016, 19:14
@Tigerkater

Also regelmäßig Sport mache ich. ich gehe tanzen und gehe alleine oder mit Freunden Joggen. Zuahause noch Übungen zum Musekelaufbau die ich vom Arzt bekommen hab vor ca. 2 monaten

0

Hey Emi,zum Arzt gehen ist da nicht verkehrt. Hast du eventuell deine Ernährung umgestellt und oder isst weniger als sonst? Vielleicht wäre eine Behandlung beim Ernährungsberater sinnvoll. Es kann aber auch gut sein, dass dein Organismus die aufgenommene Nahrung nicht richtig verwertet vielleicht hast du eine Stoffwechselstörung. Hast du evtl. mehr Stress als zuvor?  Eine Blutuntersuchung kann auch einiges offenbaren. Ich wünsche dir alles Gute! Gruß Chris

Was möchtest Du wissen?