Sollte eine Mutter nicht auch mal nein sagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich darfs und solltest Du als Mama "NEIN" sagen. Das musst Du auch gar nicht begründen, denn Du bist die Mama und Basta. Kinder brauchen klare Ansagen und nicht immer große Erklärungen und je mehr sie merken, wie sehr Du hinter Deiner Ansage stehst, umso besser können sie es akzeptieren. Und ganz wichtig, bleibe Konsequent, dass erleichtert es Dir und Deinen Kindern. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man darf und muss auch mal nein sagen! Kinder brauchen Grenzen, die nehmen nicht nur Freiheit, sondern geben auch ganz viel Sicherheit. Die Frage bei den Lebensmitteln ist eher: wann nascht du die? Klar wollen Kinder auch was naschen, wenn es was gibt und Teilen ist auch ein schönes Gefühl, aber vielleicht solltest du für die kleinen Extras im Alltag eine feste Regelung finden. Bei meiner Tochter und mir gab es nachmittags immer etwas süßes. Mittlerweile sind wir da flexibler, weil sie nicht mehr so klein ist, aber das hat die Diskussion um Süßigkeiten und Extras vermieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder brauchen Grenzen. Was sonst geschieht kann man sich u.a im Fernseh ansehen bei "Teenager außer Kontrolle" ... Du kannst es aber auch so machen, dass du deine Kinder von Vornherein deine Kinder fragen, ob sie auch was haben wollen und dann für deine Kinder was mit machen. So machts meine Mom wenn sie sich Suppe oder Salat oder eine spezielle Schockocreme oder so macht. Dann dürfen wir meistens Probieren, das bietet sie uns schon oft an und ansonsten macht sie dann eben mehr. Aber manchmal hat sie Sachen die sie für sich macht und wenn man dann fragt, dann sagt sie auch "Nein das ist für mich". Solange die Kinder nich alles verboten bekommen und nie was haben dürfen, was du grade isst und was es vil selten gibt,is das vollkommen in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin leider noch keine Mutter und kann deswegen nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen. Meine Mutter hat mir früher nicht alles gegeben. Man lernt als Kind, das zu akzeptieren und auch zu verstehen! Mach dir keine Sorgen und erkläre deinen Kindern, warum du nein sagst. Wenn sie es nicht im Augenblick verstehen, dann bald!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?