Sollte die Brust während der Stillzeit desinfiziert werden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

DIe Muttermilch hat soviel desinfizierende Enzyme, das Du Deine Brust nicht extra desinfizieren solltest. Es ist sogar schädlich für das Baby, weil in manchen Desinfektionmitteln chemische Substanzen verwendet werden, die nur schädlich fürs Baby sein können. Muttermilch kann man sogar auf wunde Babypopos machen, oder in die Nase träufeln, wenn das Baby Schnupfen hat. Du solltest allerdings BHs verwenden, die man auskochen kann oder Stilleinlagen zum auswechseln.

Ist es gesünder durch die Brust oder den Bauch zu atmen?

Was ist besser für Körperhaltung und Lunge?

...zur Frage

Trocken Hände durch Desinfektionsmittel, was kann ich tun?

Habe immer trockene Hände, da ich sehr viel Desinfektionsmittel benutze. (Muss zugeben, ich bin sehr empfindlich, ich bin beruflich im Büro tätig, brauche das Desinfektionsmittel aber immer wenn ich draußen bin, ist vielleicht schon so eine Art Sucht) Ich habe aber dadurch sehr trockene Hände und hab schon viele Handcremes ausprobiert auch sehr teure, habe aber noch nicht das richtige gefunden. Hat jemand einen guten Tipp? und ja ich weiß ich sollte weniger Desinfektionsmittel verwenden, kann es aber momentan nicht. Danke im vorraus.

...zur Frage

Was tun bei Milchstau/Milchfieber?

Letzte Woche bekam ich plötzlich erst Gliederschmerzen, dann Fieber und eine Brust wurde heiß und hart. Es tat höllisch weh, so daß ich mein Baby nicht mehr stillen wollte. Aber irgendwie muß die gestaute Milch ja raus. Gibt es eine Methode, die weniger schmerzhaft ist?

...zur Frage

Was kann ein über den Tag andauerndes Kribbeln in der Brust auslösen?

Langsam nervt es mich wirklich, das geht heute schon den ganzen Tag so. Meine linke Brust kribbelt, als würde ein ganz leichter Strom durchfließen. An der rechten Brust merke ich nichts, und sonst auch nirgendwo. Ich war vor 2 Tagen Bouldern und gestern habe ich eine Impfung in den linken Arm bekommen. Ich sehe da allerdings keinen Zusammenhang. Was könnte das Kribbeln ausgelöst haben?

...zur Frage

Wirs Brust beim Stillen kleiner?

Eine Freundin von mir ist schwanger und sie sagt jetzt schon, dass sie nicht stillen möchte, weil sie meint, dass ihre Brust dann zu klein wird. Sie meint bei ihrer Mutter war das auch so. Sind ihre Bedenken gerechtfertigt? Und was könnte man tun, damit man während des stillens nicht am Busen abnimmt? Natürlich ist es ihre Entscheidung aber habt ihr vll ne Idee wie ich sie überzeugen könnte trotzdem zu stillen?? Ich finde das nämlich total wichtig.

...zur Frage

Milchstau- was tun

Meine Cousine hat vor acht Wochen ein Baby bekommen, sie stillt es voll. Seit gestern merkt sie aber, dass ihre linke Brust immer härter wird, weh tut, und das Kind auch nicht mehr trinken mag. Soll sie jetzt aufhören ihr Kind zu stillen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?