Sollte bei Nasenbluten der Kopf nach hinten geneigt werden

5 Antworten

Was kann man selbst bei Nasenbluten tun?

Beugen Sie den Kopf bei aufgerichtetem Oberkörper nach vorne. Pressen Sie mit Daumen und Zeigefinger die Nasenflügel fünf bis zehn Minuten zusammen. Zusätzlich können Sie einen kalten Umschlag oder Eis auf Nase oder Nacken legen. Durch die Kälte verengen sich die kleinen Gefäße, und die Blutung wird gestoppt.
Vermeiden Sie Nasenputzen für mindestens zwölf Stunden, da sich dadurch die Blutkruste, die das beschädigte Gefäß verschließt, lösen könnte. Blutkrusten können durch die Verwendung von Nasentropfen oder Nasensalbe leichter gelöst und abgeschneuzt werden. Lassen Sie das Blut herauslaufen oder spucken Sie es aus. Größere Mengen von geschlucktem Blut können Brechreiz bewirken. Leiden Sie unter häufigem Nasenbluten, sollten Sie unbedingt einen Hals-Nasen-Ohren-Facharzt aufsuchen.

http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/nasenbluten.htm

Der sitzende Patient beugt am besten den Kopf nach vorne, damit das Blut nach vorne aus der Nase fließen kann. Wird der Kopf nach hinten gebeugt, wird das Blut verschluckt und das Ausmaß der Blutung kann nicht beurteilt werden, bei Bewusstseinstrübung besteht die Gefahr der Blutaspiration mit Verlegung der Atemwege. Die Nasenflügel werden über einige Minuten komprimiert, wodurch ein unkompliziertes Nasenbluten aus den vorderen Nasenabschnitten zum Stillstand kommen sollte. Arterielle Blutungen aus den hinteren Nasenabschnitten werden durch Kompression der Nasenflügel nicht beeinflusst, das Blut tritt dann unvermindert durch den Mund aus.

Führen diese Maßnahmen zu keiner Besserung oder treten bedrohliche Symptome auf (großer Blutverlust, lange anhaltendes Nasenbluten, Bewusstseinstrübung des Patienten), sollte man einen Arzt aufsuchen oder einen Krankenhausbesuch in Erwägung ziehen.

Den Kopf in den Nacken zu legen bei Nasenbluten ist alte Schule. Bei Nasenbluten sollte der Kopf nach vorne gebeugt werden. Zur Blutstillung kann zusätzlich ein kaltes Tuch oder ein Kühlelement in den Nacken gelegt werden. In der Regel hört das Nasenbluten nach wenigen Minuten von alleine auf.

Was möchtest Du wissen?