Soll man Schnittwunden über Nacht offen lassen, oder mit Pflaster abkleben?

1 Antwort

wenn die Wunde nicht mehr blutet lasse ich sie über Nacht immer ohne Pflaster...wegen der Luft, die dann an die Wunde kommt :)Wenn die Wunde noch etwas blutet auf jeden Fall Pflaster dran lassen, sonst blutet man ja das ganze Bett voll

hallo ich habe mir vor 2 Tagen mein Bauchnabelpiercing stechen lassen und ich fühle ein komisches kribbeln (als würde mich jemand kitzeln) ist das schlimm?

Ich bin etwas sehr vorsichtig aber es ist mein erstes piercing und habe ein wenig paranoia haha :D wenn jemand selber Erfahrungen hat würde ich auch gerne wissen wie lange ihr das pflaster drauf gelassen habt. Mein piercer hat mir gesagt ich solle es 7-10 Tage drauf lassen von Freunden habe ich jedoch gehört nach einem Tag haben sie es abgemacht. Und auch beim googeln habe ich nichts von 7-10 Tagen gelesen :/ dachte mir auch dass es wegen der offenen Wunde besser nicht mit einem pflaster zu gedeckt werden soll.

Ich danke schon mal im voraus für Antworten :)

...zur Frage

Silbrige Schicht auf Schnittwunde - woher kommt das?

Hallo

Ich habe heute Morgen ein Pflaster auf eine Schnittwunde geklebt und jetzt befindet sich darin eine grau-silberne, dünne Schicht, die sich aber leicht lösen lässt. Daunter befindet sich jedoch keinerlei Kruste mehr. Soll ich die Schicht entferne oder sie lassen? Das Pflaster ist von Hansaplast, mit Silberbeschichtung. Kommt das davon?

LG

...zur Frage

sollte ich mir sorgen machen oder verheilt das so?

Ich habe heute blöderweise mich mit einem rasiermesserscharfem arbeitsmesser an der daumenkuppe gescgniten, und nicht nur das sondern der nagel am daumen ist fast komplett durchtrennt, ganz am ende ist er noch leicht zusammen, der schnitt selber war so tief, dasss ich auf dem nachhause weg vom ellbogen bluttropfen verloren habe (habe meinen hand hochgehalten, damit weniger blut reinkam um die blutung zu stoppen) was wird mich erwarten und wie lange verheilt sowas? Ich hatte mich mal mit der säge tief geschnitten, das verheilte binnen 3 tage, ein andernmal an einer holz stamm narbe geschürft und das dauerte 2 monate

...zur Frage

Sieht die Wunde normal aus?

Ich wurde Ende Juli operiert, die Wunde entzündete sich, so das ich noch einmal operiert werden musste. Es war bereits Gewebe abgestorben. Dieses wurde entfernt. Nun wird mir nun am Donnerstag, nach 14 Tagen, die Fäden gezogen. Ich bin natürlich etwas panisch, da ich ja schon mal eine Entzündung hatte. Die Wunde ist meiner Ansicht nach nicht geschwollen und nicht heiß. Meine Haut ist von der ständigen Bedeckung durch Pflaster irritiert und es ist mittlerweile unangenehm, wieder ein neues Pflaster zu kleben. Es ist halt rot und durch eine ungünstige Bewegung heute, hat es gestochen. Es tritt kein Eiter und kein Wundwasser aus. Über Erfahrungen würde ich mich sehr freuen! Danke schon mal für eure Zeit. :)

...zur Frage

Große Schürfwunde - Pflaster oder nicht?

Sollte man bei einer großes offenen Schürfwunde ein Pflaster verwenden oder sie lieber an der Luft lassen? Sie ist blutig und bereits desinfiziert. ich habe Angst, dass das Pflaster an der Wunde antrocknet und ich es dann unter Schmerzen nur wieder abkriege.

...zur Frage

muss so ein schnitt unbedingt genäht werden?

oder was würde passieren, wenn es nicht genäht würde? was bringt diese zunähen eigentlich? nur für eine bessere heilung?

danke schonmal

Anm. Support: Link entfernt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?