Soll man Antibiotika absetzen wenn man nebenwirkungen hat?

1 Antwort

Antibiotika dürfen nicht eigenständig abgesetzt werden, da sie nur bei absoluter Therapietreue wirken können. Grade bei 3-Tage-Antibiotika macht ein Tag mehr oder weniger natürlcih enorm viel aus. Wegen den starken Nebenwirkungen würde ich den behandelnden Arzt kontaktieren und ihn nach seiner Meinung fragen.

Magenkrämpfe ohne Durchfall und Erbrechen?

Habe seit 3 Tagen Magenkrämpfe mal sind sie ganz weg, mal sind sie stärker. Essen kann ich ohne Erbrechen oder Durchfall. Was kann das sein?

...zur Frage

Ich frag nochmal wegen Alkohol NACH Antibiotika einnahme!

Ich hab gestern um halb 5 meine letzte Tabletten genommen, hatte danach durchfall weil ichs nicht vertrag aber nur 1x dann nicht mehr. Darf ich jetzt heut am abend ab 18uhr alkohol trinken? Natürlich würd ich nicht so party feiern wie normal, ich würd mich schon zurück halten, aber darf ich überhaupt was trinken oder spürt man die antibiotika nach gut 27-28h nach der letzten tabletten einnahme noch? ich hab das 3-tage antibiotika "azithromycin" genommen. bitte keine blöden antworten warum ich nicht 1x keinen alkohol trinken kann, ich weiß bla bla bla aber ich will das heut so! :D danke im voraus LG

...zur Frage

Antibiotika Nebenwirkungen?

War 3 Tage lang im KH habe dort regelmäßig 3 Antibiotikafläschen durch die Vene bekommen. Nun habe ich das Problem, dass ich Durchfall habe und der geruchlos ist. Außerdem ist mein After extrem gereizt. Kann das mit der Antibiotika zusammenhängen?

Mfg

...zur Frage

Durchfall, Bauchschmerzen und Blähungen - Stressbedingt?

Hallo Leute!

Gestern wollte ich ausgehen mit meinem Freund, den ich seit einer Woche nicht gesehen habe. Natürlich war ich aufgeregt und glücklich ihn wieder zu sehen. Ich war den ganzen Tag super drauf, doch als ich ins Taxi einstieg, 5 min. später bekam ich echt Bauchschneiden. Ich fuhr wieder nach Hause, hatte Stuhl, aber keinen Durchfall. Gut, dann fuhr ich trotzdem auf die Party. Dann bekam ich wieder Bauchschmerzen und musste auf Klo. Ich hatte keinen richtigen Durchfall, nur weichen- eher breiigen Stuhl. Und später noch einmal. Dann ab 10 Uhr ca. wo ich meinen Freund dann sah, bekam ich keine Krämpfe mehr. Ich hatte zwar noch etwas Bauchweh aber sonst nichts. Mir ging es so nichts schlecht, kein Fieber, kein Erbrechen, ich hatte sogar Hunger. Ich habe gestern auch nichts außergewöhnliches gegessen, dass ich sagen könnte, es käme whs. vom essen. Aber Stress bedingt? Ich hatte die ganze Woche Urlaub und müsste eig. total entspannt sein. Ich hatte das noch nie. Normalerweise reagiert mein Darm zwar mit Bauchweh und Blähungen, manchmal auch mit Stuhldrang und Verstopfungen, aber noch nie mit Durchfall.

In der Nacht habe ich gut geschlafen, heute morgen trotzdem noch ein flaues Gefühl im Darmbereich. Heute Abend wäre aber ein Abschlussball, auf den ich sehr gerne gehen möchte, hab aber Angst, dass ich wieder Schmerzen und Durchfall bekomm :/

Könnte das ein Infekt sein? Oder eher Stress bedingt? Oder käme noch was in Frage?

LG

...zur Frage

Hallo, nehme seit heute Azithromycin/Antibiotika -> 2 stunden danach Duchfall, wirkt sie trotzdem?

Durchfall nach Antibiotika einnahme

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?