Sodbrennen, welche Medikament helfen zuverlässig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Beste Präparat ist NEXIUM, welches relativ teuer ist und der Arzt verschreiben muss. Mein Arzt versordet mir Pantozol oder Omep, welches ich wirlich täglich einnehme und nun alles o.k. ist. Würde aber trotzdem zum Arzt gehen,da es auch Helicobacter Bakterien sein können,die Sodbrennen verursachen.

Welches Mittel hilft, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Eine Bekannte schwört auf Gaviscon, anderen hilft schon ein Hausmittel Mandeln. Das muss man für sich selbst herausbekommen. Allerdings sollte man von Arzt zunächst die Ursache für wiederkehrendes Sodbrennen klären. Bei Bedarf schreibt er zunächst ein Mittel zur Reduzierung der Magensäure auf. Aber für akutes Sodbrennen hilft nur ausprobieren...Talcid, Maloxaan, Riopan.....Gel oder Tablette....

Ein Medikament beseitigt oder vermindert höchstens die Symptome, heilt aber i.d.R.nicht. Es kommt aber darauf an, die Ursache(n) für Dein Problem zu finden. Schau Dir deshalb erst mal Deine Ernährung an. Sind da evtl. zu viele säurebildenden Nahrungs-und Genußmittel und Getränke dabei. Das ließe sich ändern, wenn man will. Alles Gute! M.

Mittel gegen Sodbrennen während der Schwangerschaft

Seit gestern habe ich fieses Sodbrennen und weiß nicht was ich dagegen tun soll. Medikamente will ich auch nicht nehmen, weil ich das Baby nicht schädigen möchte. Hat jemand Erfahrungen in diesem Bereich? Was hat Euch geholfen?

...zur Frage

Sodbrennen trotz das die Medikamentöse Ursache beseitigt ist, was nun tun?

Ich bin in der Klinik und esse pro Tag schon 500-750 kcal pro Tag und komme täglich auf 1 Liter Flüssigkeit pro Tag. Nur ich hab auch mein Schmerzmittel, was mitverantwortlich für mein Sodbrennen sein soll abgesetzt, nur geht das Sodbrennen nicht weg nach nun über 7 Tage. Ich hab es sogar heftiger und manchmal ist es nicht besonders gut zu definieren, da es sich zeitweise wie ein Herzstechen anfühlt, aber ich nun mal aus Verdacht mir sage, dass es nur das Sodbrennen ist. Kann also keine garantierte Diagnose geben. Manchmal ist es aber so krass, dass ich trotz nichts tun (weder bewegen noch essen oder trinken) so stark zu Herzrasen führt, dass ich gute 170 Schläge pro Minute zählen kann, an der Schlagader über dem Herz. Dabei wird mir schwindelig und ein paar mal ist mir schwarz vor Augen geworden. Da ich heute ein Gespräch mit dem Stationsarzt hab, hab ich mir überlegt ob ich das so erklären kann, wie ich es hier beschreibe. Denn es ist zwar schwer in so Momenten ruhig zu bleiben, aber mit einem für mich entdeckten Trick schaffe ich es nicht in einer Panik enden zu lassen. Nur ist es eben so, nach solchen Attacken hab ich vor allem wenn ich ich kurz bewusstlos dann besonders einen sehr langsamen Herzschlag für 5 Minuten bis er sich auf 60-70 Schläge hoch gearbeitet hat.

37-50 bei kurzer Bewusstlosigkeit ist er eigentlich immer unter 40 und sonst schwankt er zwischen 40-50. Kann ich das als Sodbrennen abschreiben und muss abwarten oder soll ich diese etwas komischeren Situationen mal ansprechen. Normal fühlt es sich nämlich nicht an, wenn ihr sagt, es sei normal lass ich es.

Zwischendurch kann ich ja Sodbrennen ausmachen, aber manchmal ist es etwas anders. Möglich wäre eben, aufgrund meiner Vorgeschichte und paar Sachen ein leichter Kaliummangel, da kann ich aber nur abwarten auf die Blutergebnisse von der Blutentnahme von gestern.

Danke schön. Seit Anfang hab ich es geschafft auf 44kg mein Gewicht nun seit 4 Tagen zu halten.

Freundliche Grüsse

...zur Frage

Hilfe, was tun bei Sodbrennen?

Mein Freund hat starkes Sodbrennen, auch nachts, es hilft leider nicht, mit hochgelagertem Oberkörper zu schlafen. Was kann man noch machen?

...zur Frage

Warum hört mein Sodbrennen nicht auf?

Seit heute morhen habe ich sooooo starkes Sodbrennen es tut richtig weh. HAbe schon zweimal Maaloxan genommen aber auch das hilft nix. Sollte ich jetzt doch mal zum Arzt gehen oder habt ihr vielleicht noch tipps was ich machen kann es ist echt dringend!

...zur Frage

Ich habe schon seit ca 6 Wochen Magenbeschwerden, mal Reflux, Sodbrennen, Völlegefühl. Ist Sodbrennen bei Laktoseintolreanz möglich?

...zur Frage

Sodbrennen, wenn ich schlafen gehe, was hilft?

Wenn ich mich abends hinlege, habe ich oft Sodbrennen. Früher war das nie ein Problem. Sowieso kenne ich Sodbrennen von mir eigentlich nicht. Woher kann das kommen und noch wichtiger, was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?