Sodbrennen durch Süßigkeiten?

3 Antworten

Ja, so ist das wohl. Süßes wird im Magen in sauer umgewandelt. Wer dann größere Mengen nascht, hat auch viel Magensäure im Magensaft.

Hast Du das im Liegen bemerkt, oder auch wenn der Oberkörper aufrecht ist?

Geh in die Küche und nimm etwas Natron, so eine Messerspitze voll reicht meistens. Das Natron bindet die überschüssige Säure.

Ich habe das im Liegen bemerkt

0
@Aroni2306

Dann ist es gut, dann läuft nur der Überschuss nach oben. Falls das nochmal passieren sollte, dreh Dich auf Deine linke Seite und bleib so liegen, dann sollte das Sodbrennen aufhören. Und iss weniger Süßkram, der macht Dich auf Dauer nur fett.

2
@Winherby

Zum Glück hab ich einen guten Stoffwechsel ich kann theoretisch so viel essen wie ich will ich werde nicht fett hahah

1
@Aroni2306

War bei mir früher auch so, aber das ändert sich, glaub es mir.

Aber der hohe Zuckerkonsum hat ja noch weitere schlimme Nachteile, so z. B. die Diabetes-Erkrankung. Außerdem schadet der Zucker den Blutgefäßen. Zusätzlich schadet er der Darmflora. Ist die Darmflora geschädigt, dann schwächt dies Dein Immunsystem, Du wirst nicht nur schneller erkältet, auch die Gefahr Allergien zu entwickeln steigt dadurch. Es gibt noch einen längeren "Rattenschwanz", ich will Dich nicht länger mit weiteren Erkrankungen langweilen, - nur einfach mein guter Rat: Iss möglichst wenig Zucker. LG

2
@Winherby

Ja das stimmt danke für den Rat ich werde versuchen darauf zu achten:)

1

Denke auch, dass es von den Süßigkeiten kommt. Sodbrennen ist immer unangenehm

Es wird etwas besser, wenn man danach noch etwas eiweißhaltiges ißt.

Aber noch besser, wenn Du gar nicht so viel Süßes futterst. Man steckt sich dann auch schneller an.

Was möchtest Du wissen?