so viele fragen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann Dich nur ermutigen, Deine Fragen dem behandelnden Arzt zu stellen und Dich erst unter's Messer zu begeben, wenn er/sie Dir ganz genau erklärt hat, was man mit Dir anstellen will. Das ist nämlich sein/ihr Job.

Du musst vor jeder OP nämlich unterschreiben, dass Du zustimmst und auch genau über alle möglichen Auswirkungen/Nebenwirkungen der OP aufgeklärt wurdest. Unterschreibe das erst, wenn Du wirklich im Bilde bist und das tatsächlich machen lassen willst.

Versteh mich nicht falsch, ich will Dir hier keine OP ausreden, nur solltest Du mit offenen Augen in jede OP rein gehen. Alles andere wäre sträflicher Leichtsinn.

Hallo kuschl!

Ich kann @kire hier nur zustimmen. Lass diese OP bitte erst machen, wenn Du auch selbst von deren Notwendigkeit überzeugt bist - nach einer gründlichen Aufklärung. Ich selbst sollte schon mehrfach unbedingt und "dringend" operiert werden, habe aber auch ohne OP keine Beschwerden mehr - und das seit mindestens 20 Jahren!! Bitte schau mal in diesen Tipp hinein. Das wäre doch sicher zumindest einen Versuch wert!

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/schulter-operation-muss-das-sein

Alles Gute - auch ohne OP - wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?