Smoothies mit allen Vitaminen und Spurenelementen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gib doch einfach mal die Stichworte in die Suchmaschine ein und dann wirst du auch entsprechende Hinweise bekommen. Ganz allgemein sind die Grundlagen für Smoothies Beeren jeder Art oder auch Obst, Gemüse, Haferflocken, Leinsamen oder Sonnenblumenkerne, Wasser, Milch, Quark oder Joghurt, ganz deinem Geschmack entsprechend und deiner Verträglichkeit. Du kannst sowohl frische Beeren verwenden, als auch gefrorene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdezahn
18.03.2015, 13:11

Milch, Quark oder Joghurt gehoeren nicht in einen Smothie, ebenfalls auch keine Haferflocken. Nuesse koennen ohne weiteres mitgemixt werden.

1

Ich fürchte ein Smoothies mit allen Vitaminen und Spurenelementen wirst Du kaum hinbekommen! Denn da würde nicht nur die Vitamine B12 fehlen. . 

Allerdings ist in der unscheinbaren Kiwi schon sehr viel drin. Hier hast Du nur 260 Rezepte die man u.U. noch verfeinern könnte mit eigener Note.

http://eatsmarter.de/rezepte/getraenke/smoothie

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdezahn
18.03.2015, 17:11

Stimmt nicht. Ohne weiteres kommt man da hin. Vitamin B (auch B12) ist genuegend in Rosenkohl, Blumenkohl, Weizenkeime, Sonnenblumenkerne, Bananen, Spinat, Avocado, Feldsalat, Gruenkohl, Endiviensalat, um nur Mal einige aufzuzaehlen, enthalten.

2

Hallo kglkgl, also ob es einen "allrounder" gibt, weiss ich nicht so genau. Generell wäre ich damit etwas vorsichtig, da es sich in wahres "Hüftgold" verwandeln kann. Oftmals werden die Obstmengen zu hoch berechnet, was natürlich täuscht -da Obst und Gemüse- sehr zusammenfallen wenn diese aus dem Mixer kommen.Zunächst solltest Du Dich entscheiden ob nur Obst, nur Gemüse, oder ein mix aus beidem. Nachstehend mal einen gesunden "Grünen Smoothie" Für 1 Person:

1 Banane, 1 süßer Apfel, 125 g Romana-Salat, 100 ml Wasser oder stilles Wasser, 1 Stück Ingwer (walnussgroß) / Apfel waschen entkernen, Salat waschen Banane und Ingwer schälen. Alles klein schneiden und zusammen mit dem Wasser in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab zerkleinern (Mixer ist besser !) Fertig ist der Power-Dink. Wenn du magst, kannst du noch Walnüsse, frische Datteln oder etwas Leinöl dazugeben. Dadurch wird der Smoothie sättigender und hat mehr pepp.

Im Grunde kann alles zusammen gemixt werden was man gerade im Hause hat. Grundsätzlich würde ich bei grünem Smoothie empfehlen noch zusätzlich mit Kräutern, nach Geschmack, wie Petersilie, Dill usw. zu arbeiten. Aber wie alles im Leben jeder hat einen anderen Geschmack. Man muss austesten was man mag und was nicht.

Gibt mal bei Google einfach nur das Wort "Smoothie" ein, dort findest du genügend Hinweise auf div. Kochzeitschriften, hier können auch Rezepte "kostenlos" runtergeladen werden.

Frische Heidelbeeren und Milch/Buttermilch auch ganz lecker. Aber wie gesagt, nicht übertreiben. Denn "Wir wollen niemals auseinder gehen." In diesem Sinne wünsche ich viel Spaß beim ausprobieren, und lass es Dir schmecken.

LG von trieneundpam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdezahn
18.03.2015, 13:27

Frische Heidelbeeren mit Milch oder Buttermilch vetragen sich nicht. Schade um die Heidelbeeren, die umsonst verspeist wurden, da sie im Verdauungstrakt, mit Milch oder Milchprodukten genossen, gaeren und faulen.Obst vetraegt sich nicht mit Eiweiss und Staerkeprodukte.

1

Um Smoothies herzustellen benoetigst Du keine Rezepte. Das ist ungefaehr so, als wenn Du dier einen gemischten Gemuesesalat bereitest. Ausschlaggebend ist dein Geschmack und Appetit auf bestimmte Obst- und Gemuesesorten. Mixe dir doch nur einmal einen Apfel mit einer oder zwei Karotten, da wirst Du angenehm ueberrascht sein, wie gut dieser Smoothie mundet. Wenn Du allerdings auf einen Vitamincocktail aus bist, dann kannst Du in den Mixer geben, was dir beliebt. Du wirst noch auf deinen Geschmack kommen. Bei Rote Bete (ist sehr gesund und vitalstoffreich), musst Du allerdings genuegend Karotten und Aepfel beigeben, da Du sonst einen erdigen Geschmack erhaelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest deine Frage nicht hier stellen, wird sind hier ein Gesundheitsforum und beantworten Fragen über Krankheiten,

Du solltest deine Frage noch mal bei www.gutefrage.net stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdezahn
18.03.2015, 13:39

Gerade weil wir ein Gesundheitsforum sind, gehoeren Smoothies oder frischgepresste Fruchtsaefte hier rein. Fuer Kranke sind sie eine Wohltat und tragen zur Genesung bei.

1

Was möchtest Du wissen?