Slim-Line Kapseln, hilfreich beim Abnehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Versprechen

Bis zu 16 kg in 4 Wochen abnehmen, damit wirbt die Slim-Line Diät auf ihrer Webseite im Internet. Schnell und einfach sollen die überflüssigen Kilos mit den Slim Line Fettkiller-Kapseln purzeln, ohne Jojo-Effekt und mit Geld-zurück-Garantie. Ganz besonders wirkungsvoll sollen die Slim Line Pillen gegen die hartnäckigen Fettpolster an Bauch, Beinen und Po vorgehen. Neben dem Abnehmen soll Slim Line dabei helfen, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und die Verdauung zu fördern. Es gäbe keinen Heißhunger und die Fettverbrennung würde angeregt.

Wirkungsweise

Auf der Internetseite von Slim Line erfährt der potenzielle Kunde vor dem Kauf nichts über die Inhaltsstoffe, was stutzig macht. Man erfährt lediglich: „Slim-Line Kapseln enthalten gut verträgliche, sorgsam aufeinander abgestimmte, natürliche Inhaltsstoffe“. Man kauft also gewissermaßen die Katze im Sack.

Mit der Produktlieferung erhält man einen Plastikbeutel mit den Diätpillen, eine Anwendungs-Broschüre sowie einen Zugang zum Online-Kundenportal. Pro Tag soll eine Kapsel, am besten morgens vor der ersten Mahlzeit, eingenommen werden.

Die Slime Lin Diätkapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel mit folgenden Inhaltsstoffen: L-Carnitin, Calcium, Vitamin C und E sowie B-Vitaminen (B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und B12). Die enthaltenen Vitamine decken den Tagesbedarf, das Kalzium deckt den Tagesbedarf zu 9%.

Aber: Weder durch B-Vitamine noch durch Vitamin C, E oder Kalzium allein kann man abnehmen.

L-Carnitin spielt tatsächlich eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel und wird darum gern als Fatburner beworben. L-Carnitin ist eine vitaminähnliche Substanz (Vitaminoid) und vorwiegend in Fleisch, Milch und Käse enthalten. Bei einer natürlichen Ernährung mit diesen Lebensmitteln nimmt der Körper täglich circa 100 bis 300 mg L-Carnitin auf.

Auch wenn L-Carnitin die Fettverbrennung beeinflusst, abnehmen kann man, indem man dem Körper weniger Kalorien durch Nahrung zuführt als dieser zum Verrichten von körperlicher und geistiger Arbeit sowie zur Lebenserhaltung (Atmung, Körpertemperatur halten, Verdauung, Blutzirkulation, etc.) benötigt. Abnehmen gelingt mit einer kalorienreduzierten Ernährung und/oder zusätzlicher Bewegung, beispielsweise durch Sport. "> allein wird man auch durch L-Carnitin nicht. L-Carnitin kann während einer Diät den Erhalt der Muskulatur und die Regeneration nach Ausdauersport unterstützen.

Dafür ist die in den Slim Line enthaltene Dosierung von 125 mg L-Carnitin pro Tag jedoch zu gering. Die Empfehlungen für eine L-Carnitin-Zufuhr bei Sportler lauten zwischen 500 und 2.000 mg. Neben den Diätpillen erhält man eine Broschüre und Zugang zum Kundenportal. In der Broschüre steht, dass man pro Tag Lebensmittel mit einem bestimmten Lipos Wert essen soll, um abzunehmen.

Lipos sind eine spezielle Einheit, eine Verbindung zwischen eigenem Energieverbrauch und Energiegehalt des Lebensmittels. Die Systematik hinter den Lipos-Werten wird aber nicht näher erklärt.

Die Diätpillen werden im Monatspaket für 9,95 € plus 4,50 € Versand angeboten. Darin enthalten sind neben den 30 Slim Line Kapseln, eine Broschüre und ein Zugang zum Slim-Line Kundenportal. Slim Line wird von der, in Irland ansässigen Firma Vitaline Ltd. hergestellt und vertrieben.

Expertenfazit

Ein über das Internet vertriebenes Produkt, das mit unrealistischen Abnehmversprechen und „Kundenmeinungen“ beworben wird, sollte grundsätzlich vorsichtig betrachtet werden. Besonders, wenn noch nicht mal die Inhaltsstoffe des Produktes aufgelistet werden und es vor dem Kauf keinerlei Abbildung des Produkts oder weitere Informationen gibt.

Diese Verkaufsstrategie sollte für jeden beuteten: Hände weg. Es würde ja auch niemand im Supermarkt blind eine Packung Cornflakes ohne Aufdruck und Inhaltsangaben kaufen. Die Inhaltsstoffe von den Slim Line Diätpillen sind zwar nicht schädlich, aber zum Abnehmen und zur Fettverbrennung spricht man, wenn durch körperliche Tätigkeit des Körpers freie Fettsäuren im Blut als Energiequelle genutzt werden. Im menschlichen Körper findet praktisch immer Fettverbrennung statt, denn freie Lipide im Blut werden in Muskeln zu Energie umgewandelt. Handelt es sich jedoch um eine kurzfristige Kraftanspannung der Muskeln, zum Beispiel beim Kraftsport oder Sprint, so verbrennt der Körper vornehmlich Glukose, denn Glukose ist schneller verfügbar. Bei einer moderaten Belastung über einen längeren Zeitraum, zum Beispiel Joggen oder Walking, kann der Körper neben Glucose auch freie Fettsäuren aus dem Blut als Energiequelle nutzen."> wirkungslos. Ebenso können sie die Werbeversprechen wie „kein Heißhunger“ oder „Verdauung fördern“ nicht erfüllen.

Auch wenn man in der mitgelieferten Broschüre erfährt, dass die Slim Line Kapseln eine Diät nur unterstützen können und eigentlich nur eine Mangelversorgung mit Vitaminen während einer Diät vermeiden, wurde das vor dem Kauf anders beworben. Die Systematik der Lipos-Punkte wird nicht klar. In der Berechnung des individuellen Lipos-Wertes, der auf dem Grund- und Leistungsumsatz zu beruhen scheint, wird der wichtige Wert „Körpergröße“ nicht berücksichtigt. Denn es macht für die Berechnung des persönlichen Kalorientagesbedarfs einen großen Unterschied, ob jemand 85 Kilo bei 1,60 m Körpergröße oder 1,90 m Körpergröße wiegt.

Man kann sich das Geld für die Slim Line Diätkapseln getrost sparen und es lieber in gesunde und hochwertige Lebensmittel stecken. Denn beim Abnehmen helfen die Slim Line Kapseln, ebenso wie jede Menge anderer Schlankheitsmittel, nicht.

Und aufpassen: Diätpillen wie Slim Line tauchen immer wieder mit neuen Namen (u.a. Slim Easy, Easy Line, CuraSlim), aber mit identischen Inhaltsstoffen im Internet auf und folgen alle einem ähnlichen Prinzip.

http://www.abnehmen.net/diaeten/diaet-kategorien/schlankheitsmittel/slim-line-diaetkapseln#field_1

Hallo,

ein sehr interessanter Artikel von evistie. Vielen Dank.

In einer Sache muß ich aber wiedersprechen (ich Klugscheisser ;-).

Und zwar wird geschrieben:"...abnehmen kann man, indem man dem Körper weniger Kalorien durch Nahrung zuführt als dieser zum Verrichten von körperlicher und geistiger Arbeit sowie zur Lebenserhaltung (Atmung, Körpertemperatur halten, Verdauung, Blutzirkulation, etc.) benötigt."

Für eine moderate sprich anhaltende und gesunde Abnahme sollte man seinen Kalorienbedarf zwischen dem Grundumsatz und dem Gesamtumsatz wählen.

Der Grundumsatz ist die Energiemenge, die ein Mensch in 24 Std., in völliger Ruhe und im Liegen zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur und für den Grundstoffwechsel im Durchschnitt benötigt. Dies ist abhängig vom Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht, Stress und dem allgem. Gesundheitzzustand.

Jede Leistung, die ein Mensch zusätzlich zum Grundumsatz vollbringt, verbraucht weitere Energie und wird maßgeblich durch Muskel-, Verdauungs- und jeder geistigen Tätigkeit bestimmt (Gesamtumsatz).

Zur Berechnung dieser Werte gibt es haufenweise Tabellen im Internet.

Sollte man mit seinem Kalorienbedarf unter den Grundumsatz gehen, nimmt man zwar schneller ab, läuft aber in Gefahr später mit dem JoJo-Effekt "belohnt" zu werden.

Was möchtest Du wissen?