Slileinlagen; wie oft wechseln?

3 Antworten

Es kommt ganz darauf an wie stark du blutest. Bei leichten Blutungen reicht es meist aus zwei bis drei mal zu wechseln. Du spürst es schon, wenn es reibt oder unangenehm ist, musst du wechseln. Bei starker Blutung reicht manchmal eine Einlage nicht aus, da muss man auch einmal zwei reinmachen. Du wirst bald ein Gefühl dafür bekommen. Wichtig ist, dass du genügend da hast und auch immer welche zur Reserve mitnimmst.

Hallo jellybubbles!

Slipeinlagen sind eigentlich für die ganzen leichten Tage od. für die Tage wo frau eben das Gefühl hat einfach etwas Schutz zu benötigen, bei leichtem Ausfluß beispielsweise. Wenn du richtig deine Tage hast bist du mit Binden od. Tampons besser beraten, die saugen einfach besser und du fühlst dich einfach sicherer, mußt nicht das Gefühl haben das etwas "auslaufen" könnte. Aber wenn du deine Periode das erste Mal hast, viell. nicht so stark kannst du es ruhig mit Slipeinlagen versuchen, du siehst ja wieviel Blut du verloren hast und wann dann eben Zeit zum Wechseln ist.

Alles Gute!!

Die Periode ist doch nur eine Frage der Hygiene. Einen Slip mit Bremsspur würdest du ja auch nicht weiter tragen, oder? Was da aus der Scheide kommt ist nicht allein Blut, sondern auch die abgestoßene Innenauskleidung der Gebärmutter. Bei 37°C zersetzt sich das dann auch nach einer Weile, wird von Bakterien besiedelt... genau wie rohes Fleisch. Auch wenn du es selbst nicht bemerken solltest, nach einer Weile beginnt das unangenehm zu riechen.

Frag dazu doch einfach einmal eine erfahrene Frau in deiner Nähe. Wie wäre es mit deiner Mutter? Sie wird sich damit sicher auskennen und dich gern beraten.

Wie oft kann man die Krankenkasse wechseln?

Wie oft im Jahr kann man die Krankenkasse wechseln? Gibt es da ein Limit. Habe erst vor zwei Monaten die Kasse gewechselt, da ich sehr unzufrieden mit meiner alten war, aber die neue gefällt mir auch nicht :( Kann ich nochmal wechseln?

...zur Frage

Habe ich eine Blasenentzündung?

Hey, Ich hab seit einiger Zeit ein Problem, und zwar ist es so, dass: Ich muss häufiger auf die Toilette (benutze sogar schon slipeinlagen) und ab und zu (nicht sooo oft) tut mein Bauch weh. Also so um den Bauchnabel herum. Ich Frage mich nur was das sein soll und ob ich zu einem Arzt gehen muss?ich hatte in den letzten Herbstferien schonmal eine Blasenentzündung. Kann das auch ein tumor sein? Bitte gebt mir eine Antwort. DANKE ♡

...zur Frage

Wie oft "ob" wechseln?

Ist vielleicht ne blöde Frage, aber wie oft sollte man das machen? Also wie lang kann er drinbleiben maximal und was ist zu oft? Brauche eigentlich nur die kleinen und muss den nicht so oft wechseln von der Stärke der Blutung her nur in den ersten Tagen... Aber immer nach der Blutung ist alles total trocken und ist sehr unangenehm. Binden mag ich nicht nehmen.

...zur Frage

Ich hab weißen Schleim in der Unterhose?

hallo, ich bin waiblich, 17 Jahre alt und hab meine Tage schon seit bisschen mehr als 2 Jahren. und ich hab immer so einen Weißen schleim in der unterhose, woher kommt das? ich dachte das würde nur kommen bevor mam seine Periode das erste mal bekommt... aber ich hab sie ja schon. wisst ihr was das ist? es ist mir peinlich das meine mutter zu fragen (ich hab aber eigentlich ein ziemlich gutes verhälltnis zu ihr, ich hab ihnr z.B auch sofort gesagt wann ich meine Periose das erste mal bekommen hab, aber das st mir irgentwie peinlich...)

außerdem richt dieser schleim komisch.

danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?