Skoliose Krankengymnastik (noch arbeitslos)?

1 Antwort

Klar übernimmt das Deine KK. Du musst nur mit einer ärztlichen Verordnung (Rezept) zum Physiotherapeut gehen.

Und ohne eine solche Verordnung darf Dich kein Physiotherapeut untersuchen (das ist eine ärztliche Leistung) und auch nicht therapieren.

Insofern verstehe ich die Frage nicht ganz.

Übungen findest Du reichlich auf Youtube, such den Kanal von Liebscher & Bracht, die haben immer sehr gute Übungen. Aber ohne genaue Diagnose mach alles sehr vorsichtig und immer im schmerzfreien Bereich. VG

Wie oft sollte man Übungen für die HWS machen, unterschiedliche, zum Anspannen und Lockern?

Ich habe heute in der KG Übungen gezeigt bekommen, teils zum Langziehen der WS-Bögen durch Heben der Arme, teils zum Ausgleichen der Buckel durch Atmen und An-die-Wand-drücken. Schuherhöhung trage ich seit einer Woche wieder regelmäßig.

Aber auch Lockerungsübungen sind dabei (warum schmerzt das Hochziehen der Schultern fürchterlich - und gar nicht mehr, wenn ich die Hände hinter dem Kopf verschränke?).

Übernorgen soll ich wieder hin, und bis dahin würde ich gerne ausprobieren, welche Übungen gut sind für mich.

Soll ich dann jede Stunde etwas tun, oder ist das zu häufig? Angeblich kann ich bei diesen Übungen "nichts kaputtmachen".

Nur morgens und abends scheint mir zu wenig zu sein zum Testen bis übermorgen früh.

Diese Schmerzen kommen angeblich daher, daß ich nach fünf Wochen Bettlägerigkeit zu viel und falsch gesessen habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?