Sitzhaltung effiktiv trainieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Setze dich so dass beide Füße mit den Sohlen auf dem Boden stehen , hüftbreit auseinander. Gewicht auf beide Füße gleichmäßig verteilen. Richte deinen Rücken vom Steiß über die Lendenwirbel auf. Nimm die Schultern etwas zurück und senke sie leicht. Spanne Po und Bachmuskeln an und halte so die Spannung. Rücken locker lassen. So kannst du längere Zeit sitzen ohne dich anzulehnen und ohne Schmerzen zu bekommen. Ab und zu die Schultern lockern und Arme kreisen und ausschütteln.

Zu erst solltest du dir die schlechte Sitzhaltung bewusst machen. Hast du einen guten Schreibtischstuhl, der die Wirbelsäule unterstützt? Abwechselnde Sitzhaltungen entlasten den Rücken ebenso: Ein Stehpult zum Lesen, einen Sitzball, um die Position zu wechseln und zwischendurch umgekehrt auf den Stuhl setzten. Dann kannst du schon zwischen 4 Positionen variieren und dieses "hermushängen" ist durchaus auch gesund. Das starre Sitzen ist das einzige, das wirklich den Rücken schädigt.

Sehr effektiv um die Haltemuskulatur, die du für eine gesunde Sitzhaltung brauchst und deine Sitzhaltung zu trainieren, ist ein Gymnastikball. Stell doch einfach mal den Schreibtischstuhl (oder anderen Stuhl) in die Ecke und mach es dir auf dem Ball bequem. (Auf geraden Rücken achten.) Am Anfang ist es ein bisschen anstrengend und ungewohnt...aber das vergeht. Und dein Rücken wirds dir danken, ganz bestimmt!

Die genannten Übungen finde ich schon sehr gut. Hier gibt es noch eine Übung, um den Rücken insgesamt zu trainieren:

http://www.sofortratgeber.de/gesundheit-medizin/ruecken-trainieren/

Es ist sicher gut, verschiedene Übungen zu machen. Ganz wichtig auch, den Bauch mit zu trainieren. Es sollen immer die entgegengesetzen Muskelpartien gleichmäßig trainiert werden.

Was möchtest Du wissen?