Sinusitis operation ja/nein, Angst

2 Antworten

Ich haette mir das reichlich ueberlegt, ob diese OP noetig ist, und ausserdem gibt es noch mehrere Aerzte, als nur einen, die dies entscheiden koennen. Auch bei mir wollte man ein kuenstliches Kniegelenk einsetzen, und ein Sportarzt hat mich mit einer Arthroskopie davor bewahrt. So wuerde ich erst einmal alles in Frage kommende versuchen, und spaeter kannst Du Dich dann immer noch fuer eine OP entscheiden. Sicherlich sind bei Dir die Nasennebenhoehlen, Stirnhoehle und Nasenscheidewand stark verschleimt, und es ist schwierig, diesen Schleim zu entfernen. Hilfreich ist da Meerrettich, wenn er frisch, fein gerieben wird. Wenn Du einen halben Teeloeffel voll des geriebenen Meerrettichs isst, so hinterlaesst er einen unausloeschlichen Eindruck - Meerrettich hat eine aufloesende Wirkung auf den Schleim in den Nebenhoehlen. Wenn man ihn als frischgeriebenen Brei zu sich nimmt (mit der Beigabe von etwas Zitronensaft, der mit ihm vermischt wird), und zwar einen guten halben Teeloeffel voll zweimal am Tage zwischen den Mahlzeiten, hilft er Schleim in den Nebenhoehlen und in anderen Koerperteilen aufzuloesen, ohne den Schleimhaeuten zu schaden. Er ist ein Loesungs- und Reinigungsmittel bei abnormer Schleimbildung im Koerper. Dies sollte ueber Wochen oder Monate hinweg gemacht werden. bis zur vollstaendigen Aufloesung des Schleims. Bei Nebenhoehlenverschleimung hat sich dies als sehr wirksames Verfahren herausgestellt, um die Ursache dieser Probleme zu beseitigen.

pardon, ich habe noch vergessen zu erwaehnen (vielleicht weisst Du das auch), dass man bei Sinusitis auf eine schleimarme Ernaehrung achten sollte. So sollten nach Moeglichkeit Milch ganz gemieten werden und Milch- und staerkereiche Prudukte (Getreide) stark reduziert werden, da sie schleimbildend sind.

0

Hallo moncure,

nein, ich glaube da kann dir niemand helfen. Es ist keine OP die dringend notwendig ist. Du alleine weist ob dein Leidensdruck hoch genug ist um dich operieren zu lassen.

Ich würde mich an deiner Stelle hinsetzen und mir eine Liste schreiben. Was spricht dafür - Was spricht dagegen. Und dann entscheide dich. Und wenn du dich entschieden hast, dann akzeptiere die Entscheidung für dich. Und egal was später sein wird. Lass nie ein wenn ich aber nicht.... oder wenn ich aber doch... zu.

DU hast diese Entscheidung gefällt und so ist es dann eben.

Ich drück dir die Daumen dass du die Entscheidung findest die für dich die richtige ist. Anna

Danke Anna,

du hast Recht. Am Ende ging es darum eine Entscheidung zu finden, und dazu auch zu stehen. Das habe ich jetzt gemacht und mich dagegen entschieden. Ich finde den Eingriff zu heftig, und werde erst die Meinung eines anderen Arztes einholen. Außerdem möchte ich zuerst die wirkliche Ursache für die häufigen Nebenhölenentzündungen finden. Denn diese liegen wahrscheinlich nicht in der Nase.

Also vielen Dank, auch allen anderen, die sich die Mühe gemacht haben zu antworten!

0

Sind nach einer Nasenscheidewand OP die Atemwege normalerweise wieder frei?

Kann man davon ausgehen, wenn man wegen Schnarchen und dauernder Erkältung eine Nasenscheidewand OP machen lässt, dass man danach auch wieder frei atmen kann? Ich versuche nur abzusehen, ob sich das lohnt oder nicht. Wie viele Leute hören dadurch auf zu Schnarchen?

...zur Frage

eingewachsener Zehennagel xd

Hallo ich habe einen eingewachsenen Zehennagel und zwar schon seit einem guten 3/4 Jahr! Mein großer Zeh Nagel ist ca. 3-4 millimeter eingewachsen z.Zgl dem wilden Fleisch darüber. Ja ist halt schön eitrig und so. Jetzt habe ich Angst zum Arztzu gehen da ich schlimme Sachen über die Operation gehört habe. Jetzt ist meine Frage sind 3-4 millimeter schon zu tief so dass er raus operiert wird oder geht das noch mit spange oder sonst etwas was keinen Eingriff in den Körper behinhaltet. Und ab wann ist es zu spät? Wenn es zu spät ist... geht die OP auch mit Vollnarkose?^^ Normalerweise habe ich kein Problem zum Arzt zu gehen, jedoch wäre es nicht das erste mal wenn die lokale Betäubung nicht wirklich hilft. Es bleibt ja immer ein äußerst unangenehmer Schmerz den ich übler als den Schmerz des Zehs finde. Das einzige was mich an dem Zeh stört ist halt das eiter und das es nicht hygienisch ist. Wäre nur der Schmerz da würde ich wohl damit Leben wenn nur die Operation blieb.

...zur Frage

Hat sich hier jemand die Augen lasern lassen? Kredit dafür aufnehmen?

Hi zusammen,

ich würde mich mal extrem über ein paar Stimmen aus der Community freuen. Und zwar geht es um eine Augen-OP. Ich trage die Überlegung jetzt schon seit einigen Jahren mit mir umher und hab es immer mit "irgendwann mache ich das mal" abgetan. Weil man ja auch nicht jünger wird, möchte ich das jetzt mal wirklich anpacken. Das Problem ist, dass ich dafür gerne einen Kredit aufnehmen oder mir Geld leihen würde. Ich kann es mir zwar theoretisch sofort leisten, aber ich fühle mich nicht wohl damit, mit einem Ruck ein so großes Loch in mein Konto zu reißen.

Meine Frage geht vor allem an Leute, die so eine OP schon gemacht haben. Wie habt ihr euch danach gefühlt? Ist es eine drastische Verbesserung der Lebensqualität? Zur Info: Ich bin seit meiner frühen Jugend stark kurzsichtig, -4 und -5 Dioptrien ca.

...zur Frage

Nasen-Verdacht!! :D

Guten Tag,

also: ich hatte vor 6 Monaten eine Nasenscheidewand Begradigung (OP) und alles verlief gut, die Nase ist wieder gerade. Habe mir aber heute beim Schnäuzen eine Seite etwas fester zugedrückt und das hat dann etwas wehgetan in der Nase. Könnte sich dadurch die Nasenscheidewand wieder verkrümmt haben, weil ich gelesen habe, dass das auch aufgrund einen Schlag auf die Nase passieren kann ...? Ich hatte ja nicht wirklich nen Schlag äug auf die Nase, nur halt ein Nasenloch etwas zu fest kurz zugedrückt. Habe nun irgendwie Angst, dass das wieder verschoben ist ...! Könnt ihr mit bitte helfen, Termin bei HNO hab ich erst in 3 Wochen! :D

Vielen Dank für Antworten!! :D :D

...zur Frage

Kann man Halluzinationen bei einer Vollnarkose bekommen?

Hallo ich bin 16 und ich hatte innerhalb von einem Jahr bereits 12 Mandelentzündungen mit Eiter. Meine Mandeln sind total vernarbt und müssen jetzt LEIDER rausgemacht werden. Ich habe eigentlich kaum Angst vor der OP, sondern nur vor der Vollnarkose. Ich glaube es liegt daran, dass ich schon Angst vor normalen Schmerztabletten habe. Ich hab mal ein Antibiotika bekommen und habe davon starke Panikattacken bekommen, Schwindelgefühle und etc. und jetzt noch sowas wie eine Vollnarkose. Meine Mama und meine Schwester sagen mir zwar immer wieder, dass es nichts schlimmes sei und man nicht mal bis 10 zählen kann, jedoch nimmt mir dass nicht meine Angst weil die Familie einen ja eh nur aufmuntern will. Jetzt zu meiner Frage: Kann man bei einer Vollnarkose Panikattacken oder Halluzinationen bekommen? Ich habe wirklich mega mega mega Angst und zerbrich mir den Kopf immer mehr. Ich habe keine ausführliche Antwort im Internet gefunden und hoffe es kann mir hier jetzt jemand eine Antwort geben die mir meine Angst nimmt.. DANKE SCHON MAL IM VORRAUS❤️

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?